Wie wird das klassische "Anschreiben" einer Bewerbung per E-Mail gehandhabt wenn....

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Normales Anschreiben (nicht kürzer oder länger als normal), aber direkt im email-Fenster, also nicht als Dateianhang

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ob das "klassische Anschreiben" erwartet wird kann ich nicht sagen. Ich würde es aber so oder so als ordentliches PDF anhängen. Würde auch mich persönlich einen besseren Eindruck machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

es ist immer besser, auch per email eine komplette bewerbung inkl. anschreiben abzugeben. was wegfallen kann, ist ein deckblatt, das eigentlich nur den zweck einer "buchhülle" hat, die gleichzeitig als visitenkarte dient.

erstelle alle deine dokumente als pdf (lade dir den kostenlosen PDF-CREATOR herunter) und setze sogar eine unterschrift unter das bewerbungsschreiben. mache eine flüssige unterschrift auf einem leeren blatt, scanne sie als jpg ein und setze diese grafik mit "einfügen -grafik aus datei" unter das MfG; ggf. die größe korrigieren/anpassen.

das foto kannst du auf den lebenslauf rechts oben in die ecke setzen.

in der email schreibst du ein paar zeilen, mit denen du auf deine vollständigen unterlagen inkl. anschreiben als anlage verweist.

pdf-dokumente werden von jeder firewall akzeptiert, word- und andere hingegen können blockiert oder gelöscht werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auch das klassische Anschreiben wird erwartet. Am liebsten ist den Firmen, wenn sie das Ganze als pdf-Datei erhalten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sicher ist sicher. Ich hänge auch immernoch ein passendes Anschreiben an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?