Wie wird das Judentum denn organisiert?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Religiös: Durch Torah (schriftliche 5 Bücher Mose) und Talmud (im Prinzip gleichwertig, - mündliche 5 Bücher Mose und die Gmera, also die "Diskussionen" dazu". Erwähnenswert wäre noch die Halacha, welche die Gesetze genauer beschreibt, woauf aber auch die Hauptteile der isr. Gesetze bestehen. Anzumerken wäre aber, das hier die orthodoxe "Religion" gemeint ist, denn die Koservativen, liberalen etc. haben sich eine eigene "Halacha" geschrieben, die eigentlich nicht in den isr. Basisgesetzen auftaucht.

Aber um dir deine Frage genauer beantworten zu können, müßte geklärt werden, was du unter "Judentum" verstehst. "Jüdisch" umfasst alles, was mit Judentum zu tun hat, also auch nicht-"religiöse" und "fremdreligiöse" Partitionen. Die Kinder Israels allgemein, Juden außerhalb oder Innerhalb des Staates Israels. Die Patriarchen wie z. B. Avraham, deren Nachkommen, das gesamte "jüdische" Volk seit Existens, also vor rund 3200 Jahren bis zur neuen Zeitrechnung? Oder in die vielen Jahrhnderten mit den unzähligen Pogromen und Rechtlosigkeiten? DAS Judentum ist weitauzs umfangreicher, als würde man von dem "Christentum" reden, alle Sekten mit eingeschlossen. Aber ich glaube, du meinst nur die "Religion", richtig? Tom .

. . We have no religion. We have 1 country, 1 root, 1 light, 1 job. We speak Hebrew, for we are Hebrews. We are Israel, children Jaakows, Israel. We have 1 job: bring the light of our Creator. Praying and helping. Joy and dance.

wenn du mehr über das judentum erfahren möchtest, hilft dir vielleicht eine wissensquelle wie wikipedia.de

schokiimausi 08.10.2010, 21:04

hab schon nachgeschaut

0

Wie genau meinst Du das? Ich kann Dir gerne Antworten, ich bin Jüdin und Israeli. Wenn Du mir eine PM mit deinen Fragen schreibst, antworte ich Dir sehr gerne.

Was möchtest Du wissen?