Wie wird das Gehalt eines Azubis versteuert?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ab ca. € 950,00 muß ein Azubi Steuer bezahlen bei Steuerklasse 1

Genau nimm Google und eine Rechner im Internet

Nö.

2
@LuClRa

Hab ich aber über Google. Na so was. Aber mit etwas Intelligenz kanner das ja selber rechnen.

0
@Cambara

9.500 € ist zu niedrig.

Die Grenze liegt bei einem Ledigen bei rund 1.050 € monatlich oder bei rund 12.600 € jährlich. Zum Grundfreibetrag von derzeit 9.168 € kommt noch der Werbungskostenpauschbetrag hinzu sowie anrechenbare Vorsorgeaufwendungen.

1
@PatrickLassan

Die wird aber nur bei einer Steuererklärung angerechnet! Fragesteller*in zahlt also erstmal Steuer

0
@hargon

Nein, das wird bereits bei der Lohnsteuerberechnung berücksichtigt.

1

Im Internet findest du kostenlose Brutto / Netto Rechner, da suchst du dir einen aus und gibst alle erforderlichen Angaben ein.

Als Single hast du die Steuerklasse 1, da sagt mir mein benutzter Rechner bei 976 € Brutto ein Nettoeinkommen von rund 780 € voraus.

Steuern musst du bei dem Betrag noch keine zahlen, es gehen aber die SV-Beiträge ab (Krankenkasse, Rentenversicherung etc..).

Das sind ca. 200€ (oder 20% von deinem Brutto)

Netto bleiben dir folglich ca. 780€

Es wir trotzdem Lohnsteuerabgezogen... bekommt man nur bei Steuererklärung zurück (eigene Erfahrung)

0
@hargon

Ja, richtig. Aber nur ein paar Euro

780€ x 12 = 9.360€
Freibetrag 2019: 9.186€

Bleibt ein zu versteuerndes Einkommen von 174€.
Das dürfte dann eine Jahreslohnsteuer von unter 50€ sein.

0
@hargon

Ach und die Werbungskostenpauschale habe ich vergessen. Dann liegt der Freibetrag ja doch über dem einkommen. Also, Korrektur:

Es fällt, wie ich ursprünglich gesagt habe, keine Lohnsteuer an.

1

Guckst du: brutto-netto Rechner im Internet

Was möchtest Du wissen?