Wie wird aus Erdgas Helium gewonnen?

3 Antworten

Die Herstellung von Helium erfolgt heute hauptsächlich aus Erdgas. Die meisten Erdgase enthalten einen Anteil von 0,3 Prozent. Die USA sind der Hauptproduzent von Helium.

Gewinnung:
Das Erdgas wird zunächst mit einer bestimmten Verbindung vom enthaltenen Wasserdampf befreit und dann in eine Trennanlage geleitet. Dort werden die dem Erdgas beigemengten Gase Schwefelwasserstoff und Kohlenstoffdioxid absorbiert („festgehalten“). Dann werden durch Abkühlung und Verflüssigung die Gase Methans und Stickstoffs abgetrennt.
Was jetzt übrig bleibt, das sogenannte Restgas, wird nochmals mit Hilfe von Absorptionsmitteln gereinigt, und man erhält Helium mit hoher Reinheit.

Sag bloß, es gibt noch Leute, die Wikipedia nicht kennen?

https://de.wikipedia.org/wiki/Helium#Gewinnung

3

ich brauche eine alternative die für menschen ist, die kein Professor wissen haben.

0
38
@IsmailB

Na, so kompliziert ist es da ja nun wirklich nicht beschrieben

0
38
@CATFonts

Aber im Grunde ist es ganz einfach, denn dieses verflüssigen von Erdgas passiert eigentlich sogar in jedem Haushaltskühlschrank:

Das Gas wird mit einem Kompressor auf hohem Druck verdichtet und die dabei entstehende Wärme abgeführt. Dann kondensieren die Kohlenwasserstoffe und können als Flüssiggas abgepumpt werden. Letztlich bleibt dann ein Gas übrig, dass sich auch mit noch so viel Druck nicht mehr verflüssigen lässt, das ist dann zumeist das gesuchte Helium.

0

Was möchtest Du wissen?