wie wird aus einer langen sexbeziehung eine richtige beziehung

9 Antworten

Sex ohne Verpflichtung verpflichtet zu nichts. Und ihr seid ja auch schon 2 mal pro Woche zusammen. Was ist denn mit den verbleibenden 5 Tagen der Woche? Kann es sein, dass es vielleicht noch andere mit Sex ohne Verpflichtung gibt von denen du nichts ahnst. Normal, nach einem so langen "Verhältnis" ist das doch wohl eher nicht. Entweder ist man zusammen oder nicht. Oder du triffst dich zum SEX wie andere sich zum essen gehen treffen. Dann darfst du aber auch keine Gefühle investieren.

nein ich bin seit 1 jahr die einzige, man er hilft mir auch in anderen sachen wie z.b. jetzt vor 2 tagen beim sperrmüll oder wir gehen einfach nur bier trinken ohne das was passiert, aber ich weiss es auch nicht worran es liegen könnte

0

So wie es ist, scheint es ja zu funktionieren und für eine reine Sexbeziehung scheint es ja erfreulich persönlich zu sein und freundschaftliche, liebevolle Aspekte zu haben. Ihr beide hattet Gründe, es per Abmachung als Affäre und nicht als Liebesbeziehung zu handhaben. Jeder mag dafür seine Gründe gehabt haben. Dass zumindest einer dann irgendwann mal mehr möchte, ist nicht ungewöhnlich. Ob der andere mitziehen wollen würde oder könnte, steht auf einem anderen Blatt. Wahrscheinlich, dass das klappen würde, ist das sicher nicht, allerdings auch nicht ausgeschlossen. Vielleicht führt der Versuch, den status quo zu ändern zum Bruch, vielleicht auch nicht. Man kann versuchen, die Sache vorsichtig anzusprechen, mit unsicherem Ergebnis, du kannst aber auch einfach sein Verhalten beobachten. Winkt er ab, wenn du mal einen zusätzlichen Termin vorschlägst oder ein längeres Zusammensein? Wäre ein gemeinsames Wochenende oder ein kurzer Urlaub etwas, wo er anspringt? Wie sieht es aus mit telefonischen Kontakt oder per E-Mail, SMS etc.? Eigentlich merkt man schnell, ob jemand bei einer vorsichtigen Intensivierung gerne mitspielt oder eher abblockt ...

also sms , regelmässig und ausserplanlose termine sind auch da, und ab und an übernachte ich denn bei ihn, er sagt immer"" wenn seien tür offen ist" warum klpofe ich immer und komme nicht so rein"""" oder du weisst doch wo der kaffee steht""" oder oder oder desahalb komme ich momentan ins schleudern und weiss nicht weiter, aber ihn jetzt drauf ansprechen,,,hm keine ahnung, dann muss ich ja das risko eingehen ihn denn zuverlieren, und auf dem sex will ich auch nicht verzichten mit ihn,

0

ja und die frage ist doch nur, wie merkt man es das aus sexbeziehung eine richtige beziehung ist , oder geworden ist, mein kumpel sagt das was wir beide führen ist keine sexbeziehung mehr , das soll wohl mehr sein , aber auch das kann ich nicht glauben ..

0
@einsamerengel75

Ich möchte nur mal anmerken, Begriffe wie "reine Sexbeziehung" und "richtige Beziehung" sind nicht besonders hilfreich. Es gibt keine RICHTIGEN Beziehungen, nirgends gibt es einen von einer Mehrheit akzeptierten Kanon, was zu einer Beziehung mindestens dazugehört und was nur als Kür oder Zugabe angesehen werden kann. Und eine "reine Sexbeziehung" ist es ja defintiv auch nicht. Es ist ein modus vivendi, etwas, was beide ein Jahr lang sehr gut leben konnten. Ob das auch in der Zukunft so bleiben könnte, weiss niemand, auch nicht, ob etwas anderes möglich wäre. Vermuten würde ich mal, dass etwas anderes eher nicht funktionieren würde, es wird schon Gründe gegeben haben, warum zu Beginn (nachdem man sich ja immerhin 6 Jahre kannte) eine solche Abmachung getroffen wurde.

0

Warum sollte er eine richtige Beziehung wollen? Er kann sich bei Dir aussprechen, bekommt genug Zuwendung, und hat keinerlei Verpflichtungen, die mit einer richtigen Beziehung einhergehen. So lange das so (für ihn) gut funktioniert: warum sollte er sich Gedanken um mehr Verpflichtungen machen?

Das wirst Du mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit nicht hinkriegen, aber wenn, dann nur, indem Du die Karten ganz offen auf den Tisch legst und riskierst, auch die nette Sexgeschichte zu verlieren.

Das mit der Schublade funktioniert bei starken Gefühlen auch nur eine begrenzte Zeit. Irgendwann wirst Du beginnen, darunter zu leiden, und dann kannst Du nicht anders als entweder endlich etwas zu sagen oder die Sache aufzugeben, weil es Dir zu weh tut, für ihn immer nur das zu bleiben, was Du jetzt bist.

Meine Freundin kuschelt mit ihrem besten Freund

Moin Moin. Ich habe ein kleines Problem. Ich bin seit 2 Monaten mit meiner Freundin zusammen. In der Beziehung gibt es überhaupt keine Probleme, es läuft total klasse. Allerdings.. Meine Freundin hat mir am Anfang der Beziehung über ihren besten Freund erzählt, dass sie sich auch mit ihm trotzdem treffen möchte oder halt mal was unternehmen möchte (z.B. Bowling etc.). Das ist für mich auch absolut kein Problem, warum sollte ich das auch nicht wollen. Allerdings sagte sie mir auch, dass die beiden wenn sie sich treffen auch ab und zu ein wenig kuscheln und das das ihrem besten Freund wohl auch wichtig ist. Sie sagte mir auch, dass er sich wohl auch mal mehr mit meiner jetzigen Freundin vorgestellt hat, sie hat jedoch abgelehnt da sie eine Freundschaft mit ihm bevorzugte und dies auch noch tut. Deswegen machte mir es auch Anfangs nichts aus, dass sie mit ihm ein wenig kuschelt. Nun habe ich ihren besten Freund vor 3 Tagen auch mal kennengelernt. Er passt in die Welt, allerdings muss ich auch nichts weiter mit ihm zu tun haben. Das Problem ist nun folgendes: Seitdem stößt mir das extrem sauer auf, wenn ich nur daran denke, dass dieser Typ mit meiner Freundin kuschelt. Ich weiß ja nicht genau was sie machen, aber alleine die Vorstellung das der Kerl mit meiner Freundin auf dem Sofa hockt, sie im Arm hält und streichelt lässt mir die Galle hochkommen. Wie gesagt, ich weiß nicht was die Beiden genau machen und ich vertraue meiner Freundin, aber ich habe ihr am Anfang der Beziehung auch schon gesagt, dass ich in manchen Dingen echt schnell eifersüchtig werden kann.

Nun also das weswegen ich diese Frage stelle: Ich habe zu ihr gesagt, dass mir das nichts ausmacht wenn sie mit ihrem besten Freund kuschelt (Stand vor 2 Monaten), allerdings geht mir das nun gewaltig gegen den Strich (Die Vorstellung, dass er mit meiner Freundin kuschelt ist einfach nicht so klasse). Sollte ich meine Freundin drauf ansprechen und mal nachfragen, was die beiden unter kuscheln verstehen und mit ihr eine Einigung zustande bringen oder sehe ich das vielleicht viel zu verbissen und ich muss vielleicht sogar an mir arbeiten?

Ich freue mich über hilfreiche und ernstgemeinte Antworten. MFG VanWowen

...zur Frage

Wieder Kontakt zu alter Sexbeziehung: wie schreibe ich ihm am besten?

Hallo an dich!

ich halte mich möglichst kurz: ich (w, 25) hatte vor einem Jahr eine Sexbeziehung mit einem Mann (26), es lief ca 2-3 Monate. Wir haben uns über die Wochen immer mehr kennengelernt, Sex rückte weiter in den Hintergrund und am Ende war es schon wie eine Beziehung. Ich habe mich verliebt, habe es aber nicht angesprochen sondern angedeutet ich möchte ihn "näher" kennenlernen (sehr komische Aktion von mir).

Daraufhin hat er mich ignoriert (auch nicht gut von ihm, aber halt seine Art mir zu sagen er will nicht), ich habe ihm nochmals geschrieben ich will nur Sex mit der Begründung "habe verstanden" (...= dass er nicht "mehr" von mir will). Er hat sich nach einiger Zeit wieder gemeldet, wir haben noch ein paar Mal hin- und hergeschrieben (war ein blabla) aber uns nicht mehr getroffen. Das letzte SMS war von mir, ich habe ihm gschrieben er soll sich melden wenn er Sex will, er hat nicht geantwortet, was ich eigentlich sehr komisch fand, ich dachte genau das will er, Sex ohne Verpflichtungen.. und er sagte mir er findet ihn wahnsinnig gut.

Die Geschichte hat ein unschönes Ende, könnte ich die Zeit zurück drehen hätte ich ganz anders gehandelt... kann man jetzt nicht mehr ändern, mir hat die Erfahrung gefehlt und es tut mir sehr leid.

Nun meine Frage: es ist jetzt ein Jahr vergangen und ich würde ihn gerne wieder sehen, sei es nur für Sex oder für mehr. Er hat mir sehr viel bedeutet (das weiß er nicht), und ich würde wirklich gerne noch einmal Kontakt mit ihm aufnehmen und (wenn er möchte) treffen. Aber wie stelle ich das am besten an? Was kann ich ihm schreiben? Klar, wenn er nicht will dann akzeptiere ich das. Ich weiß nur nicht was besser ankommt... wenn ich auf locker holario willst du dich treffen (Sex) oder seriös schreibe mir hat die Zeit gut gefallen und ob er mal wieder was machen möchte (geht halt auch um Sex).... was meint ihr? Probieren möchte ich es auf jeden Fall...

Danke!!!

Anna

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?