Wie wird aus einem akustischen Reiz ein Sinneseindruck?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hi DajochFragt,diese Frage lässt sich nur stark vereinfacht beantworten.Das äussere Ohr nimmt den Schall auf,es bewegt sich das Trommefell entsprechend der auf"prallenden Schalldrucke",ider Paukenhöhle ist eines der drei Gehörknöchelchen direkt befestigt,die 2 folgenden kleinen knöchelchen sind miteinder locker verbunden,das dritte hängt am sogenannten runden Fenster eines Raumes,das Innenohr heisst.Das runde Fenster bewegt sich frequenzmässig wie das Trommelfell.Im Innenohr werden die Schallwellen in elektromagnetische Schwingungen numgewandelt.Diese werden an die Hörbahn weitergeleitet und an die Hörzentren so umgewandelt,dass diese wieder in Schall zurückgewandelt werden.Mit Hilfe der Stimme kann der Hörende seine Wahrnehmungen als Sprache äusseren.Weitere Details würde bei weiten den Platz der Community überschreiten.LG Sto

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?