Wie wird auf dem aktuellen Arbeitsmarkt eine Auslandsjahr gewertet?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Im Allgemeinen wird das als Pluspunkt gesehen. Es kommt natürlich darauf an, was du da machst. Wenn es etwas mit deinem Beruf zu tun hat, dann ist das sehr positiv. Wenn du aber ein Jahr auf dem Ballermann rumhängst ist das eher kontraproduktiv. Prinzipiell kann man aber immer sagen, dass man die Sprache besser gelernt hat, andere Länder und Leute gesehen hat usw.

Naja ich rede natürlich schon von sowas wie Au Pair oder Work and Travel :)

0

Auf jeden Fall wird es gut angesehen von Firmen, die selbst Verbindung ins Ausland haben, etwa Handel mit dem Ausland oder auch ein Auslandsbüro haben.

Neben Work and Travel kommen Auslandsjahre an einer ausländischen Uni gut.

Au Pair, die ihre Zeit meist in der Familie verbringen, bringen nur einen Pluspunkt, wenn die Firma genau die Sprache benötigt, die man dort gelernt hat. Also USA, wo viele hingehen, ist gut für verhandlungssicheres Englisch.

Mach es wenn Du willst, erhoffe Dir aber nicht "den" Karriereschub. Man braucht absolut KEINEN Auslandsaufenthalt um weiterzukommen (es sei denn Du willst Übersetzer oder Dolmetscher werden :-) )

Was möchtest Du wissen?