Wie (wie viele Schritte) braucht es, das eine SEK Einheit angefordert wird?

5 Antworten

Wie schnell kann man das SEK anfordern?

Du gar nicht.

Bei der in Österreich vergleichbaren Cobra geht man davon aus, dass man in Ballungsräumen 30 Min (ansonsten in 60 Min mit Hubschraubern) nach Freigabe ein Modul vor Ort hat. Dazu sind die Einsatzgruppen im Land stark disloziert. Anfordern kann jeder Dienststellenleiter einer PolDstStelle. Ob aber ein Einsatzmodul tatsächlich in Marsch gesetzt wird, oder nur in eine Bereitschaftsstufe, entscheidet die Generaldirektion für die öffentliche Sicherheit.

Kommt auf die Gefahrenlage an. I.d.R. geht der SEK-Einsatz über die Leitstelle. Das dauert nur wenige Minuten. Allerdings bedeutet der SEK-Einsatz nicht, dass die Streifenbeamten abwarten und nichts mehr machen. Bei Amoklagen z.B. gehen die Beamten vor Ort sofort gegen Störer vor.

Ein StA entscheidet NICHT über den SEK-Einsatz.

Also als normaler Bürger kann man das SEK grundsätzlich nicht "anfordern". Man kann, wenn man besorgt ist, die Polizei verständigen und die setzen dann nach oft monatelanger, akribischer Planung das SEK gezielt ein. Grundsätzlich wird ein SEK eingesetzt, wenn vom Gesuchten eine akute Gefahr ausgeht.

https://mobile.polizei-dein-partner.de/themen/gewalt/gesellschaft/detailansicht-gesellschaft/artikel/wenn-es-ganz-gefaehrlich-wird-kommt-das-sek.html

Woher ich das weiß:Recherche

Meine es so.

Konkret wurde eine Person mit einer Waffe im Balkon gesichtet, und Streifenpolizisten sagen es so der Leitstelle, wie geht die Kette dann weiter? Wegen Schutz und Eigensicherung.

Besteht dann zwischen Leitstelle und Spezialeinsatzkommando auch nur Funkkontakt, oder müssen noch zusätzlich mehrere Personen eingeschaltet werden

0

Naja, SEK soll direkte Gefahrenabwehr ebenfalls abwenden. Kommt also auch bei Amokläufen und Ähnliches dazu. Auch Hausdurchsuchungen die auf bewaffneten Widerstand zu führen sind, werden vom SEK durchgeführt. Gezielt Personen festnehmen die über einen längeren Zeitraum beobachtet Werder muss NICHT das SEK machen. Dafür gibt es z. B. das MEK.

0

Bei einer Lage fordert der Einsatzleiter vor Ort das SEK an. Die Leitstelle fordert das SEK dann direkt an und es kommt das nächstgelegene, freie SEK zum Einsatzort. Das klappt im Regelfall ziemlich schnell, ich schätze mal < 90 Minuten.

Bin kein Jurist, da bin ich überfragt. Allerdings ist die Kette sehr kurz, da innerhalb kürzester Zeit ein SEK-Team einsatzbereit sein muss. Kontakt besteht generell zwischen der Leitstelle und den anwesenden Beamten, da die Einsatzgebiete ja in fast allen Fällen relativ weiträumig abgesperrt/umstellt werden.

https://sek-einsatz.de/spezialeinheiten/sek-das-spezialeinsatzkommando-2/9852

Woher ich das weiß:Recherche

Bitte, was hat die Alarmierungskette eines SEK mit Jura zu tun? Das geschieht nach Alarmplänen und Polizeigesetzen.

0

Was möchtest Du wissen?