Wie wie viele Artusromane gibt es?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wie viele ?! Das meinst du jetzt nicht im Ernst - oder ?! UNZÄHLIGE !!!

Genau zu DEM Thema habe ich einen halbstündigen Vortrag gehalten:

Uther - King Arthur - Merlin - Tintagel - Camelot - Avalon - Round Table - Excalibur - Holy Grail - Parceval - Chretien de Troyes - Wolfgang von Eschenbach und und und....

Einen Monat lang forschte ich kreuz und quer durch England / Wales auf den Spuren nach dem Ursprung der Artus-Sage (und wurde fündig): Zwei Mönche in Süd-Ost-Wales machten die ersten Aufzeichnungen (7. Jahrhundert), die vom Monk of Monmouth übenommen wurden (ca. 11. Jhdt.). Auf seinen Schilderungen basieren - leider - ALLE folgenden Artus-Geschichten / -Romane, auch die von Sir Mallory, der Monmouth's Schilderungen völlig veränderte, sie seinem Zeitgeist anpasste und die Gesamt-Sage popularisierte. Auf seinen zusammengetragenen Geschichten wiederum fußt - verrückt - die gesamte heutige Artus-Forschung !!

Roman-Titel ? Unmöglich hier aufzuzählen.


Bei weiterführenden Fragen HIER melden oder PN !!!!!!!!!!!!!!!!

pk


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von paulklaus
30.05.2016, 18:47

Bist du Schülerin ? Was GENAU benötigst du ??

pk

0
Kommentar von MissLuccy
30.05.2016, 18:47

Wow danke! Ich muss nämlich morgen ein Referat darüber halten und ich hatte nicht viel zeit dafür :) Es ist unglaublich schwierig Informationen darüber zu finden! Vielen Dank! Könnten sie mir vielleicht noch mehr erzählen darüber wäre ich sehr dankbar :D Voll interessant :)

0

Ich hab bis jetzt des die artusromane ursprünglich von Chrètien de Troyes geschrieben wurden und allgemein weiß ich von den Romanen "Erec" und "Iwein" (von Hartmann von Aue), "Lanzelet" (von Ulrich von Zatzikhofen), "Parzival" (von Wolfram von Eschenbach) und "Cligès" (von dem franzosen) und die Geschichte von Artus selbst kenne ich auch :) ich finde im Internet relativ wenige Informationen dazu :) Sind das denn alle oder gibt es noch welche? Und sind die dann alle Ritter von der runden Tafel? :) Und wie ist das mit Doppelwegstruktur das steht mir im Internet bisschen zu chinesisch :') vielen Dank für die hilfe

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von paulklaus
30.05.2016, 18:44

Was möchtest du ??? Die völlig unterschiedlichen Inhalte der von mir u.a. genannten Autoren/ Texte oder lediglich Roman-Titel ?! Letzteres allein kann's doch nicht sein - oder ?!

(Siehe meine Antwort !)


Bin leider, nee: glücklicherweise nicht jeden Tag bei gf !!

pk

0

- Keith Laidler, "Das Haupt Gottes - Die Templer und der Heilige Gral",

- John Matthews, "King Arthur - Krieger eines dunklen Zeitalters und mythischer Held",

- Geoffrey Ashe, "Kelten, Druiden und King Arthur",

- Elisabeth Jenkins, "The Mystery of King Arthur",

- Lincoln u.a., "Der Heilige Gral und seine Erben",

- DVD (!!) "König Arthur - Auf den Spuren der Legende",

- DVD "Arthur - Myth and Reality"

GOOD LUCK !!!

pk

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MissLuccy
30.05.2016, 19:28

Echt vielen vielen Dank :D

1

Wenn du so fragst gibt es sehr viele. Brauchst du denn bestimmte Autoren?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?