wie wichtig und entscheident ist das 'is' bei Objektiven? -Canon

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

bei der fotografie nicht so wichtig da die belichtungszeiten in den meisten situationen kurz genug sind aber beim filmen ohne stativ unerlässlich. mit dem IS kannst du bis zu einer belichtungszeit von 1/30 runtergehen ohne zu verwackeln (voraussetzung, denoch ruhige hand)

IS = Image Stabilizer = Bildstabilisator. Den braucht man bei den 18-55ern z.B. eig nicht, aber bei Teles oder 1:1 Makros ist er schon sehr empfehlenswert ;)

ab 100 mm end Brennweite sollte man keine Objektive ohne IS/OS/VR/VC kaufen wen man nicht immer mit Stativ oder Flutlicht Anlage rumlaufen oder alles Tot blitzen will, außer man hat Chirurgenhände

Soweit ich weiß ist das die Bildstabilisation. Wenn du ohne stativ fotographieren möchest ist es schon sehr wichtig da die Bilder sonst leicht verwackeln bei längeren Belichtunszeiten.

IS steht für Image Stabilizer, also einen Verwacklungsschutz. Der ist wichtig.

Ein Objektiv ohne "is" würde ich nicht kaufen.

Was möchtest Du wissen?