Wie wichtig sind die IV-Werte eines Pokémon?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die IV-Werte eines Pokémon sind eigentlich ziemlich wichtig, wenn's um Arenenkämpfe geht. Der Leistungsunterschied von einem Pokémon mit 0% IV und einen mit 100% IV beträgt etwa 10%, also macht dein Pokémon entsprechend viel Schaden, reduziert ihn entsprechend und hat entsprechend mehr KP.

Viel wichtiger sind jedoch die Attacken, die ein Pokémon bekommt. Beispielsweise wäre Aquaknarre und Hydropumpe das beste Set für Starmie, während Tackle und Juwelenkraft die schlimmsten sind, weil die S.T.A.B.-Regel eintritt. (Same Type Attack Bonus = Gleicher Typenbonus)

Kommentar von DerWillWisser
18.09.2016, 11:10

Danke für deine gute und ausführliche Antwort! Ist mein Dragoran mit 95.6% IV gut, auch wenn die Attacken Stahlflügel (Stahl) und Hyperstrahl (Normal) sind?

0

Die IV- Werte sind ab einem bestimmten Spielgrad wichtig, abhängig davon wie weit du deine Pokemon perfekt verstärken willst. Pokemon mit niedrigen IV- Werten haben ein geringeres Maximal- CP. Es kommt oft vor, dass deine stärksten Pokemon in deinem Inventar unter 80% sind. Darum solltest du ab Level 20-30 anfangen deine Guten rauszusortieren, um sie später zu verstärken. Ich hab diese immer umbenannt, damit ich sie nicht verwechsel. Schau auch im Internet nach welche Attacken am stärksten für das jeweiligen Pokemon sind. Was bringt schließlich ein starkes Glurak wenn es schwache Attacken hat?

Viel Spaß

Kommentar von DerWillWisser
16.09.2016, 18:05

Danke für deine Ausführliche Antwort! Ps: Ich bin Level 23 (bald 24) und habe einen ca.1750 WP Dragoran mit genau 91,1% IV (laut pokeassistant.com) :)

0

Was möchtest Du wissen?