Wie wichtig ist Lachen wirklich und was kann man tun, um das öfter zu tun...

...komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Lachen ist tatsächlich sehr wichtig, nicht nur weil es verschiedene körperliche Entspannungsprozesse auslöst, sondern auch, weil es ein Zeichen dafür ist, dass man momentane Sorgen und Grübeleien einfach mal los lässt. Und das ist wichtig!! Also einfach öfter mal einen Schritt zurücktreten, sich selbst von außen betrachten, Kontakt aufnehmen (auch im Alter, liebe Annie!:-) gut gemeint)und einfach mal fünf g'rad sein lassen. Das tut einem besser als tausend Ernährungsprogramme und sonstige Maßregelungen! Und Gelegenheiten zum Lachen gibt es wahrlich genug...LG.

Man hat übrigens nachgewiesen, dass der Vorgang des Lachens allein schon die Glückshormon-Produktion im Gehirn anregt. Wenn man also ohne lustigen Grund lacht, wie man das z.B. beim Lach-Yoga praktiziert, hat das bereits einen gesundheitsfördernden Effekt. Dazu kommt, das man über solche Übungen automatisch ins "ernsthafte" Lachen gerät....

"Ich wünsche Dir, daß Du den Tag mit einem Lachen beginnen kannst, dann ist das Spiel schon halb gewonnen. Behaupte Dein Recht auf Fröhlichkeit und nutze ihre Überzeugungskraft" :-)

Lachen ist enorm wichtig, so wie es enorm wichtig ist, positive Gedanken in Dich hineinzulassen. Wenn Du sanft anfangen willst, kaufe Dir ein Buch von Eugen Roth, zum Beispiel den Gedichtband "Sämtliche Menschen", da kannst Du jeden Abend ein fröhliches Gedicht lesen.
Bedenke: Lachen hat nichts mit alberner Blödheit und Witze lesen zu tun. Was Deine Tochter vermutlich meint ist "heitere Gelassenheit", denn wer heiter und gelassen ist, lacht automatisch mehr.

hm... schwierig, da nicht jeder mensch über dasselbe lacht.

mit freunden unterwegs sein, mit denen man sich amüsieren kann, kabarett, einfach mal wem lange in die augen sehen (meist fängt man dann zu lachen an -bei guten freunden mal ausprobieren), kinder bringen mich -meist unfreiwillig und einfach wegen ihrer gedankensprünge- einfach zum lachen, in der sonne sitzen und entspannen -naja, hier bei uns derzeit nicht möglich- bringt schon mal ein lächeln auf die lippen, .....

"Allways look on the bright side of life..."

Nimm das ganze Leben einfach nicht so schwer! Versuche auch über dich selbst zu lachen, dann gelingt es dir auch anderen Dingen leichter ein Lächeln ab zu gewinnen.

Achte nicht zu sehr darauf was andere von dir denken könnten und lebe dein Leben so wie es dir gefällt.

Es gibt viele Dinge im Leben die man auch von der heiteren Seite sehen kann und auch sollte.

Bruno hat Recht! Es muss nicht immer ein lautes Lachen sein. Auch innerliches Lachen hilft das Leben noch mehr zu genießen.

Meine Nachbarn sind ein älteres Ehepaar, die sich manchmal gegenüber sitzen und dann lachen, einfach so, wie man fernseh guckt, auf Toilette geht oder sich ein Brot schmiert. Das machen die ein paar Mal in der Woche für wie lange sie lust haben (meisten so 10 minuten) und die schaukeln sich dann immer gegenseitig hoch! Ich finde das klasse!

harmony 05.02.2008, 22:04

:-)

0
strick4a 05.02.2008, 22:07

..ich auch...

0

Wer zufrieden ist, lächelt innerlich, das ist ausreichend und gesünder als jemand, der unzufrieden ist, aber 10mal am Tag brüllend lacht.

Wieselchen1 05.02.2008, 22:54

sehr kluge, ausgewogene Antwort, habe leider mein Kontingent an Komplimenten schon voll!

0

Ich finde nicht, dass Erwachsene generell weniger lachen. Mit dem Alter hat das bestimmt nichts zu tun. Beobachte einfach mal die Menschen oder Situationen in deiner Umgebung, und du wirst sehen, es gibt einiges zu lachen spätestens wenn du dich mit den Leuten über lustige Dinge unterhälst.

Lach ueber Dich selbst, laechle in Dich hinein, Winke lachend einer netten Nachbarin, es ist nicht gemeint, dass es so schallend sein muss, dass das Dach wegfliegt. Auch leise tut es gut. Der Seele. Das hilft fuer Vieles.

HerrLich 05.02.2008, 22:00

Gute Antwort - DH

0

Es passiert ja genug Schwachsinn in der Politik. Man kann sich darüber ärgern, muß es aber nicht. Man kann auch einfach lachen. Wenn ich an die ganze Bagage denke, komme ich aus dem Lachen nicht mehr heraus. (Wird aber sicher auch noch verboten.)

grisu05 06.02.2008, 12:42

Wird sicher nicht verboten - eher versteuert! :-)

0

Schlimm, wenn Du diese Frage stellen mußt! Lachen sollte von Herzen kommen und nicht aus dem Kopf, nach dem Motto "weil ich heute erst 8 Mal gelacht habe, muß ich noch auf 7 Lacher kommen". Übrigens: Was haben Familienstand und Alter mit dem Lachen zu tun? Fang an, nicht nur zufrieden zu sein, sondern werde glücklich. Dann gibts jede menge Grunde zu Lachen!

das lachen gesund ist sogar wissenschaftlich erwiesen.

http://www.welt.de/wissenschaft/article876622/Warum_Lachen_gesund_und_gluecklich_macht.html

wer nicht lachen kann, ist ein armer tropf :o))

Die alleinstehende junge Frau soll sich mal hier beteiligen. Dann gibt es bestimmt auch was für uns zu lachen...

HerrLich 05.02.2008, 21:57

nicht ganz jung, Sender ;-)

0
sender 05.02.2008, 23:50
@HerrLich

Ich wusste doch, dass ich was überlesen habe.

0
eis0815 05.02.2008, 21:57

bei den Atworten alle mal totlach

0
strick4a 05.02.2008, 22:05

Dein Sinn für das Lesen zwischen den Zeilen fasziniert mich auf's Neue...Sender...DH...

0

Was möchtest Du wissen?