Wie wichtig ist Hygiene bei einer Grippe?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Wenn du die Grippe schon hast helfen Hygienemaßnahmen auch nichts mehr, der Virus ist ja schon im Körper! Sie helfen höchstens zu vermeiden, dass man andere ansteckt. Dazu gehören in erster Linie Händewaschen und nicht ohne Taschentuch in der Gegend rumzuhusten bzw das Vermeiden der Verbreitung von Körpersekreten.

Aber ich kann mich doch selbst wieder an mir anstecken und dann dauert es länger!?

0
@ganzschnell00

Nein! Der Körper bildet Antikörper gegen das Virus das du gerade in dir hast. Erst wenn er das geschafft hat kann er die abermilliarden Viren, die ja im Körper sind, vernichten. Und erst dann wirst du gesund. Und weil er gegen genau dieses Virus nun Antikörper hat kannst du davon auch nicht mehr krank werden. Dazu musst du dich erst mit einem neuen Stamm infizieren, den das Immunsystem noch nicht kennt. Also kann man übermäßige Putzerei auch gleich sein lassen ;-)

0

Hallo,

immer wieder die Hände waschen, Handtücher öfter wechseln, Papiertaschentücher gleich in den Müll, nicht rumliegen lassen.

Türklinken  und Telefon, Handy mit einem Desinfektionsmittel reinigen.

Liebe Grüße

hygiene ist generell wichtig, nicht nur wenn man krank ist. daher: regelmäßige körperhygiene, wäschewechsel etc. sollte schon sein - egal ob man pumperlgesund oder krank ist. 

Was möchtest Du wissen?