Wie wichtig ist euch die Meinung eurer Geschwister zu eurer Freundin bzw. Beziehung?

8 Antworten

Ich persönlich denke, dass du dich da nicht zu sehr auf deine Geschwister stützen solltest! Wichtig ist doch, dass du und sie zwischenmenschlich kompatibel seid! ;-)

Immerhin ist eine Beziehung ja auch eine Sache, die ihr beide führen müsstet, da haben deine Geschwister nichts mit zu reden!

Ich konnte den Bruder meines Freunds auch nie leiden und er mich vermutlich auch nicht... Das lag aber daran, dass er und ich zu unterschiedliche Ansichten hatten!
Und trotzdem hat das unsere Beziehung nie unglücklicher gemacht! ;-)

Wenn mein Bruder negativ auf eine Beziehung von mir reagieren würde, müsst er mir schon erklären können, wieso. Und erst dann kann ich entscheiden, ob es mich interessiert, oder nicht.

Bisher war es mir egal, was er darüber denkt.

Einfach vorsichtig sein oder langsam angehen sodass du vielleicht nicht zu sehr verletzt wirst falls deine Geschwister Recht behalten.

Im Normalfall wollen sie dich schützen deshalb würd ichs zur kenntnis nehmen und es selbst herausfinden. (; Nur nicht zu leichtsinnig werden.

Australien: kann man seine Geschwister nach Australien holen?

Wenn man in Australien lebt und eine (permanente) Aufenthaltsgenehmigung hat, kann man dann seiner Schwester bzw. Bruder zu sich holen? Mir ist bekannt, dass man seine Eltern, Partner oder Kinder ins Land holen kann (Familienzusammenführung) aber von Geschwistern ist nie die Rede. Weiss da jemand von euch Bescheid darüber? Eigene Erfahrungen?
Danke

...zur Frage

Was kann ich den Geschwistern meiner französischen Austauschpartnerin schenken?

Ich gehe dieses Jahr 3 Monate nach Frankreich. Meine Austauschpartnerin hat 2 größere Geschwister. Einen Bruder und eine Schwester. Er ist 22 und sie 17. Ich habe keine Ahnung was ich ihn schenken könnte. Genauso wenig weiß ich, ob sie irgendwelche Interssen oder so haben.

...zur Frage

Gegenseitig mit der Schwester befriedigen?

Dürfte man rein rechtlich sich (m/w) gegenseitig (als Geschwister) befriedigen? Mal angenommen ich (m) würde mich mit meiner Schwester gegenseitig befriedigen.... Wäre das dann eine Straftat? Weil ich höre nur immer Inzest, se* unter Geschwistern.... Aber von befriedigen unter Geschwistern finde ich nichts?...... Nicht das ich es machen möchte aber es würde mich interessieren das zu wissen ..... Wäre das eine Gesetzes Lücke?

...zur Frage

Verhältnis zu meiner Schwester verbessern?

Hallo, also meine Schwester und ich verstehen uns schon und so aber mir wird immer erzählt von Freunden was sie für ein tolles Verhältnis haben mit ihren Geschwistern. Und dass hätte ich auch gern wir streiten oft und sie benimmt sich als wäre sie meine Chefin. Irgendwelche Tipps?

...zur Frage

Pflege bei einem Elternteil, können Kinder belangt werden nachdem bei Hofübergabe die Pflege notariell geschrieben wurde?

Vater ist 2001 verstorben, kurz danach hat eine Schwester Haus, Hof und Grundstücke geerbt wir andere Geschwister haben auf den Pflichtteil verzichtet. Es wurde notariell alles abgesegnet auch dass dann die jetzige Hofbesitzerin bei evtl. anfallender Pflegebedürftigkeit um meine Mutter sich kümmern muss.

Meine Frage:

Falls meine Mutter pflegebedürftig wird, können trotzdem wir anderen Geschwister belangt werden dazu dass wir bei der Pflege "finanziell" mit aufkommen müssen, auch wenn ein Verzicht von mir und den restlichen Geschwistern unterschrieben wurde und es mit der Pflege notariell so niedergeschrieben wurde?

Danke Euch schon mal

...zur Frage

Frau nach dem 1. Date Freundin genannt, disqualifiziert?

Hallo Leute,

ich M29 hatte seit langem wieder eine Frau (Kollegin, 22) kennengelernt.
Sie war diejenige die auf mich zukam und Interesse gezeigt hat.
Beim gemeinsamen Onlinegaming motivierte sie mich und freute sich mit.
Nachdem sie einen Sportunfall hatte und ich ihr gut zugeredet habe, fragte sie mich am Abend ob ich noch Lust habe was essen zu gehen.
Ich stimmte zu und wir hatten einen schönen Abend mit abschließendem Umarmen und Küssen.

Voller Glücksgefühle ging es in die nächsten Tage und in den Gesprächen nahm sie ihre Beinverletzung auf die leichte Schulter, was ich nicht befürwortet habe.
Während ich ihr klar machte, dass ich mich um meine Freundin kümmere, fragte sie, Freundin?
Ich hatte in dem Moment nicht ganz mitgedacht und fragte sie wie ich sie denn sonst nennen sollte.
Sie meinte danach nur dass bei ihr bei den Wörtern Freundin und Beziehung der Wurm drin ist und sie lieber erstmal den Mund hällt.

In dem Moment merkte ich, dass ich eine großen Fehler gemacht hatte...

Bin ich jetzt bei ihr durch? Reagiert sie zu heftig?
Heute lief es bei ihr auf Arbeit auch nicht sonderlich, was in schlechter Laune mündete.
Ich schreib trotzdem noch ab und an und spreche aber dieses Thema nicht an.
So halte ich das zzt noch und möchte sie aber morgen mal fragen wie es steht.

Gute Idee?
Danke euch schonmal :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?