Wie wichtig ist euch Blumentorf?

... komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis besteht aus 5 Abstimmungen

Unnötig 100%
Schon Wichtig, aber man kann drauf verzichten 0%
Unverzichtbar 0%

4 Antworten

Unnötig

Zur Wasserspeicherung gibt es Alternativen, z.B. kann das Rindenhumus auch und wenn man's feuchter braucht kann man das über entsprechende Töpfe regulieren. Im Gartenboden selbst hat Torf meiner Meinung nach nichts zu suchen, eine Pflanze, die ohne standortfremde Bodenkomponenten nicht wächst, hat hier nichts zu suchen. Wenn es um verbesserung der Bodenstruktur geht (Auflockerung...) kann man ganz leicht Cocosfasern nehmen, die kann man als Block kaufen. Wenn man den ins Wasser wirft quillt er auf und man hat eine ganze Menge Auflockerungssubstrat.

Ich vermisse Torf weder bei Zimmerpflanzen, noch bei Balkon- und Kübelpflanzen oder im Garten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FoGaFo
01.02.2015, 13:47

Dankeschön für die supeer Antwort :) Werd ich mir aufjedenfall Merken!

0
Unnötig

Braucht absolut keiner auch wenn es den Gärtnern gern eingeredet wird. Es gibt zig Alternativen um Torf zu ersetzen, seine von ein paar ewig gestrigen Gärtnern angepriesenen Vorteile für den Garten kann man auch durch anderen Dingen erzielen. Um einen gesunden und gut wachsenden Garten zu haben braucht kein Mensch Torf.

Hier ein sicherlich interessanter Link für dich:

http://www.gartengnom.net/torf-im-garten-toetet/

Mir ist Torf nie abgegangen und ich habe sogar nur negative Erfahrungen gemacht mit der billigen Torf- Pflanzenerde (lest euch bitte mal hinten durch, die meisten Pflanzenerden bestehen aus 95% Torf) Ich habe diese Erde nicht gekauft sondern bekam sie geschenkt und kann jedem nur davon abraten. Gute Pflanzerde ist völlig ohne Torf!

Ich sage immer allen FINGER WEG VON TORF!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FoGaFo
17.02.2015, 20:36

Ein bischen Spät, Super Antwort, sehr Interessanter Link!

1
Unnötig

Ich verwende torffreie Erde. Torf hat ja nur die Aufgabe, Wasser zu speichern. Rindenhumus kann das auch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FoGaFo
01.02.2015, 13:47

Dankeschön

0
Unnötig

Ich kaufe meine Blumenerde und Kompost (sofern ich aus eigner Produktion nicht genug habe) in der städtischen Kompostieranlage. Auf Torf sollte man generell verzichten, da es eine Schande ist jahrtausendalte Moore zu vernichten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?