Wie wichtig ist es sich morgens nach dem Aufstehen zu strecken?

2 Antworten

Während des Schlafs wurde die Muskulatur nicht gebraucht, ist also relativ verkürzt und schlechter durchblutet. Also ein Zustand der keine großen Belastungen erlaubt. Durch das Dehnen und Strecken wird dir Muskulatur mobilisiert und vorgedehnt und natürlich auch besser durchblutet. Dass dies ein ganz natürlicher Vorgang ist, sehen wir täglich am Beispiel von Katzen, welche sich nach ihrem Schläfchen auch erstmal ordentlich Strecken, bevor sie losziehen.

40

Das müßte bedeuten, wenn man zwischendurch aufsteht, daß das dann nicht so ist.

Oder wenn man sich viel herumwälzt.

Andersherum: Wenn der Streckdrang da ist (manchmal fehlt er ja), hat man ziemlich still gelegen.

Oder?

0

Ich hab mal gehört, dass jedes Mal strecken eine gewisse Portion Schlaf ersetzt. Leider kann ich nicht mehr genau sagen, wie viele Minuten Schlaf das ersetzt, aber es soll sehr gut sein, wenn man sich morgens streckt!

Wieso ist man morgens immer so schlecht gelaunt?

morgens, aufstehen

...zur Frage

ich kann morgens nie aufstehen

Ich habe schon ziemlich lange ein Problem, morgens aufzustehen. Ich habe schon einiges versucht: Früher ins Bett, Wecker ans andere Ende des Zimmers stellen, wecken lassen. Hm ja ok das war's eigentlich schon, aber es klappt einfach nichts, ich komme morgens nicht aus dem Bett. Wenn ich es dann doch schaffe, bin ich so müde, dass ich mich wieder hinlege oder den ganzen Morgen nur quäle, wach zu bleiben. Ich habe mir überlegt, dass ich morgens gleich nach dem Aufwachen vielleicht etwas Adrenalin brauche, aber wie bekomme ich das? Es ist echt wichtig, da ich deswegen in der Schule ziemlich abstürze. Selbst am Wochenende stehe ich erst auf, wenn mir wirklich schon schlecht vom Bett wird.

...zur Frage

Schlafstörung bis mittags schlafen?

Hallo, ich bin 18 Jahre alt, ich hab folgendes Problem, ich kann seit 2-3 jahren morgens nicht aufstehen ich verschlafe dann nicht um eine Stunde oder 2 ,sondern schlafe dann teilweise bis 17uhr. Das führt dann wieder dazu das ich nachts viel zulange aufbleibe, das Problem ist selbst wenn ich um 00:00 schlafen gehe schlafe ich manchmal bis 15uhr. (15std schlaf kann nicht normal sein oder ?) ich hab auch schon alles versucht um 22uhr schlafen gehen und noch früher dennoch schlaf ich bis 14-17uhr. Was kann ich tun um diesen Rythmus loszuwerden?

...zur Frage

Kann nicht schlafen wegen heuschnupfen -.-!?

Was kann ich tun? Muss morgens 6:15 aufstehen..

...zur Frage

Wieso hört man kaum noch was, wenn man gähnt/sich streckt?

Bei mir ist es öfter man vorgekommen, dass ich mir Videos angeschaut habe und gähnen/mich strecken musste.. jedoch war das schon ziemlich blöd, weil ich dann nichts mehr gehört habe.

Woran liegt das? ^^

...zur Frage

Wieso ist schlafen so schön?

Ich meine richtiges schlafen. Also das, was man nachts macht damit man morgens energie für den tag hat.

Warum ist das so schön? Das bett ist der beste ort auf der welt. Ich kann gar nicht mehr mit dem schlafen aufhören und würde gerne jeden tag 12-15 stunden schlafen.

Warum ist das so schöne, daß man nicht aufstehen will?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?