Wie wichtig ist es Frauen das der Mann nen muskelösen Körper hat?

11 Antworten

Entgegen der allgemeinen weiblichen Aussage: "Uns sind die inneren Werte wichtiger." möchte ich sagen: Ich bn 21 und habe bereits in den letzten 3 Jahren in 8 verschiedenen, deutschen Städten sehr im Land verteilt gewohnt und überall wurden ausschließlich Männer mit Muskeln bevorzugt. Ob nun Frauen bereits mit diesen zusammen waren oder zumindest auf einen standen kam nicht drauf an. Das Aussehen und der Charakter spielte keine Rolle, Hauptsache: Muskeln am Körper. Das ist nun mal so. Frauen sind primitiver als sie zugeben. Ich komme z.B. auf 50kg bei einer Größe von 1,70m und hatte noch keine Freundin und sonst auch keinen intimen Kontakt mit Frauen in meinen 21 Jahren, obwohl ich keinesfalls hässlich oder introvertiert bin, sondern nur klein und schlank. Und warum? Weil ich einfach nicht dem Stereotyp entspreche.  Das ist Deutschland, die Amerikanisierung und das damit erfolgende "Schönheitsideal" boomt immer mehr und mehr. Pass dich an, oder bleib allein!

Liebe Grüße



Das ist eine starke Vorliebe von Homosexuellen und das finde ich auch gut. Einen Hänfling finde ich unatraktiv und einen Fettsack ebenso. Frauen machen sich tatsächlich nicht so viel aus einem männlich-muskulösen Körper (obwohl ich schon gehört habe, dass ein knackiger Po ganz oben auf der Wertschätzungsliste steht) - wichtiger ist, was einer im Kopf und was er in der Hose hat - die Reihenfolge variiert, je nach Frau.

Nur der Körper kann nicht das Wichtigste sein, halte ich für oberflächlich.

Was möchtest Du wissen?