Wie wichtig ist dir gutes Finanzwissen und wie gut kennst du dich mit Investments/Fonds/Anleihen aus?

...komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis basiert auf 4 Abstimmungen

Experte! 50%
sehr wenig! 25%
geht so! 25%
keine Interesse! 0%
könnte besser sein! 0%
gut! 0%
Sehr gut! 0%

5 Antworten

Experte!

Schon aufgrund meines Berufes 

Experte!

Da bin ich ganz bescheiden....

sehr wenig!

Man muss keine Ahnung haben. Man muss nur wissen, dass man keine Ahnung hat. So kann man gut über die Runden kommen, während nach dem Crash viele Experten unter den Bäumen baumeln oder vom Staat gerettet werden müssen.

Ja, ich rede auch mehr von langfristigem Investieren :)

Da macht normalerweise einem ein Crash nicht allzu viel aus, wenn man schön breit diversifiziert.

0
@Paulinho90

Der Crash tut natürlich trotzdem weh^^. Wichtig ist, dass man bis dahin möglichst wieder etwas Cash gesammelt hat, um dann günstig investieren zu können. Aber Kern meiner Aussage ist: Man kann Entwicklungen so oder so nicht voraussehen. Insbesondere nicht einen Zeitpunkt für Crashs^^. Das Gefühl des alles kontrollieren Könnens ist daher trügerisch :)

0
geht so!

Ich lese gerade ein e-Book dazu weil ich mich weiterbilden will. Kenne mich bisher aber noch nicht so gut aus.

Bezüglich auf was?! Will ich investieren, will schnelles Geld machen mit Spekulationen, will ich ein Allgemeinwissen darüber haben bzw. gewinnen?

Was möchtest Du wissen?