Wie wichtig ist die Cache bei CPU's?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

eine CPU muss jeden einzelnen Befehl aus dem Arbeitsspeicher herauslesen, analysieren und ausführen. Danach wird der nächste Befehl gelesen usw. Bis zum Arbeitsspeicher müssen aber längere Drähte verlegt sein und jeder Draht bildet mit einem anderen Draht einen Kondensator. In diesem Falle haben diese die unangenehme Eigenschaft hat die Übertagungsgeschwindigkeit beim Lesen der Befehle (und Daten) zu verringern. Sehr oft werden gleiche Befehlsfolgen in kurzer Zeit mehrfach ausgeführt werden müssen (Programmschleifen). Es war eine gute Idee, viele Befehle zuerst in einen internen Speicher der CPU zu lesen (dort sind die "Drähte" extrem kurz und somit haben die lästigen Kondensatoren auch sehr geringe Kapazität, d.h. die Lesegeschwindigkeit ist sehr hoch) und von dort aus dem Rechenwerk zur Verfügung zu stellen.

Diesen internen Speicher nennt man den Cache. Manchmal werden auch Befehle vom RAM in den Cache gelesen, die dann überhaupt nicht gebraucht werden. Trotzdem ist dadurch die Befehlsverarbeitung wesentlich schneller geworden.

In dem Cache werden halt Operationen zwischengespeichert, sodass sie breits vorliegen und nicht erst (einzeln) aus dem RAM gelesen werden müssen. Die Level sind sozusagen Stufen, wobei Level 1 die Stufe mit dem schnellsten Zugriff ist, in der die aller wichtigsten Daten/Operationen abgelegt werden usw.

Erstmal zum Prozessor. Die 60 Euro lohnen sich auf alle Fälle! Ob du Crysis und GTA 4 flüssig spielen kannst hängt dann noch von der Grafikkarte ab. Da sollte es schon mindesten eine ATI HD 5770 sein. Besser wäre allerdings eine HD 5850. ATI weil ATI und AMD zusammengehören.

Bujin 03.08.2010, 19:14

Was der Cache Speicher ist erfährst du bei wikipedia: http://de.wikipedia.org/wiki/Cache Was ich aufjedenfall sagen kann ist, dass Cache wichtig ist und desto mehr man davon hat desto besser.

0
flexsr 03.08.2010, 19:15
@Bujin

Leider ist mir Wikipedia.de zu kompliziert.

0
Bujin 03.08.2010, 19:17
@flexsr

Der Prozessor-Cache ist grob gesagt einfach nur ein Puffer und ermöglicht dem Prozessor "vorzuarbeiten" damit alles flüssig verläuft, ähnlich wie bei YouTube Videos die vorgeladen werden. Der Untershcied zwischen verschiedenen Level der Caches macht die Taktung. L1 Cache sitzt direkt im Prozessor und ist genauso flink wie dieser. L2 sitzt ausserhalb und ist ein wenig langsamer.

0

naja , ist der zwischenspeicher, also desto größer desto mehr daten können verarbeitet werden .

ich denke mal du willst wissen für welche anwenungen cache wichtig ist , würde ich auch gerne wissen , aber es kommen immern antworten wie desto mehr desto besser . ich vermute das es beim gaming nicht im vordergrund steht , sonderen eher die frewuenz

Was möchtest Du wissen?