Wie wichtig ist der Preis der Farbe zum streichen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das kommt doch auf den Zweck an.

Es giibt "Klassifizierungen" wie zum Beispiel die Deckkraft.

Ziehst du aus und musst geweißte Wände hinterlassen, die vorher auch schon weiß waren, reicht wohl einfache weiße Wandfarbe, weil wahrscheinlich ein einmaliger Anstrich genügen wird.

Willst du aber selbst in dem neu gestrochenen Raum wohnen, würde ich schon eine gute Qualität kaufen, die gut deckt, ergiebig ist und sich gut streichen lässt.

Ich persönlich "liebe" Latexwandfarben, weil man auch mal einen kkleinen Fleck ab"wachsen" kann.

Lies auch mal hier, auch wenn es irgendwie Werbung ist, so stimmt es doch:

http://www.alpina-farben.de/alpina-hilft/alpina-hilft-details/qualitaetsunterschiede-einer-wandfarbe/show/

Kommentar von poko33
11.06.2016, 16:14

Danke, wirklich ausführlich beschrieben, werde mal gucken

0

Es ist wichtig dass die Farbe gut deckt, sonst musst du 10 Schichten hintereinander auftragen damit es gut aussieht. Ich finde die Farben von "Schöner Wohnen" gut. Die haben eine sehr gute Deckkraft, der Preis ist in Ordnung (sind auf jeden Fall günstiger als Alpina ).

Die qualitäten sind unterschiedlich. Für innen solltest du auf alle Fälle Plastik und Latexfarben vermeiden. Benutzt du solche Farben, so ist ist der Schimmel in der Wohnunbg fast eine Gewissheit. Du solltest nur solche Farben verwenden, die das Puffern von Feuchtigkeit zulassen.

Ja, der Preis hat bei Farbe nichts mit der Qualität der Frabe zu tun.

Du musst einfach nach guter Frabe suche.

Teuere Frabe kann schlecht sein.

Gute Frabe kann aber auch schlecht sein.

Was möchtest Du wissen?