Wie wertet man + und - beim Zeugnis?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Nutze einfach die Punkte aus der Oberstufe.

Eine 1 sind 14 Punkte, eine 1- sind 13 Punkte, eine 2+ sind 12 Punkte, usw.

Die Punktzahl, die am Ende als Durchschnitt rauskommt, kannst du dann wieder in eine Note zurückrechnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn im Schulgesetz keine Zwischennoten vorgesehen sind, haben die Tendenznoten für die Notenberechnung keine Relevanz. Die kommen erst dann ins Spiel, wenn Du zwischen zwei Noten stehen solltest. Wenn die "-" die "+" zahlenmäßig überwiegen, wirst Du bei einem Schnitt von x,5 eher die schlechtere Note bekommen - und umgekehrt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nimm doch die Punktezahlen aus der Oberstufe. Danach wäre eine 1+ 15 Punkte, 1=14P, 1-=13P usw. und die 6 (die du sicher nicht hast) gibts nur ohne + und - und 0 Punkte. Damit kannst du den Schnitt ausrechnen und die Punkte hinterher wieder in eine Note umwandeln. Wenn du z.B. eine 2+, eine 3 und eine 1- hattest, wären das 12, 8 und 13P, zusammen 33. Geteilt durch 3 11, also eine glatte 2 im Schnitt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von annette27
31.01.2013, 12:42

In Realschulen und Hauptschulen gibt es aber keine Punkte sondern + und -, da helfen Punkte aus der Oberstufe wenig

0

Im Zeugnis giebt es kein + und - da ist eine 2 auch eine 2. Das + und- ist nur führ die Lehrer und bedeutet das eine 1- = 1.5 also gerade noch die 1 und ein 2+ = 1.51 also ganz scharf an der 1 vorbei. Im Zeugnis muss dann auf eine Ganze note gerundet werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Plus & Minus bedeutet nichts anderes als "Viertel"noten. Was ist ein Viertel von 1? 0,25.

Eine 2+ wäre demnach 1,75 und eine 2- wäre 2,25. So kannst du damit rechnen. Eine 1-2 wäre 1,5 und eine 2-3 wäre 2,5 usw.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von RobertLiebling
31.01.2013, 13:14

"Viertel"noten

Sind wohl eher Drittelnoten. Schließlich gibt es ja nur drei Arten: +/glatt/-

Die Schwerpunkte der Zwischennoten liegen üblicherweise bei x,7 bzw. x,3.

0
  • = eine tendenz zur schlechteren note
  • = eine tendenz zur besseren note
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Theoretisch als Volle zahlen ohne die Zeichen, da die ja nur eine Notiz für dich sein sollen ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von annette27
31.01.2013, 12:41

Hallooooo? Warst Du noch nie in der Schule? "nur eine Notiz für Dich" ???? Kaum zu glauben!!

1

Am besten geht das, wenn man die Noten ins 15-Punkte-System umrechnet und damit den Durchschnitt errechnet. Also z.B. 2+ = 12 Punkte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Um Deine Frage etwas zu entwirren: 1- = 1,25 2+ = 1,75 So einfach wird das gerechnet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?