Wie werdet ihr am Heiligen Abend am 24.12.2020 feiern?

Das Ergebnis basiert auf 12 Abstimmungen

Werde mit meiner Familie einen Abend verbringen. 67%
Werde einsam und traurig schlafen gehen. 33%
Werde am Christkindlmarkt einen Punsch saufen gehen. 0%

9 Antworten

Werde mit meiner Familie einen Abend verbringen.

Wahrscheinlich wie jedes Jahr:

Sofern es Corona zulässt werden wir zur am 23. zu meiner Oma fahren, an Heilig Abend nachmittags/abends zur Kirche gehen, dann gibt es Kartoffelsalat und Würstchen und danach verbringen wir den Abend gemütlich mit der Familie zusammen.

Am ersten Weihnachtstag kommen dann noch die restlichen (meine Schwester mit Partner, Onkel, Tante usw.) zu meiner Oma und es gibt das große Familienessen und abends Geschenke. Vielleicht geht es auch wieder ins Restaurant, das ist für meine Oma weniger Stress (obwohl wir alles machen, sie kann dann nur nicht still sitzen und ihre Demenz macht sie noch unruhiger), aber Corona wird das dieses Jahr wohl leider verhindern...

Am 2. Weihnachtstag geht es dann mit meinen Eltern und Geschwistern zu meinem anderen Großvater.

Früher gab es die Geschenke schon an Heiligabend nach dem Abendessen, aber da meine Schwester erst am 1. Weihnachtstag dazu kommt, davor sind sie bei den Eltern ihres Partners, verschieben wir es seit ein paar Jahren.

Das ganze läuft eigentlich seit ich klein bin immer gleich ab, auch wenn ich nun schon 25 bin und meine Großeltern jeweils in den 90ern sind und ein Partner jeweils verstorbene ist.

Bis meine letzten beiden Großeltern tot sind läuft es wohl auch noch so weiter, mal gucken wie es danach weiter geht. Für uns ist das nämlich immer viel Stress und vor allem stundenlange Fahrerei. Zumal die Beziehung zu einem Onkel auch eher angespannt ist, den werden wir danach wohl nicht mehr an Weihnachten sehen...

Zudem beginnen die anderen in meinem Alter zum Teil langsam eigene Familien zu gründen, vielleicht verschiebt es sich dann zu meinem Eltern als "neue Großeltern", vielleicht läuft es dann auch ganz anders ab und sie feiern separat...

Wobei ich es sehr gerne mag die Tage mit der Familie zu verbringen, auch wenn es nicht immer nur harmonisch abläuft. Sonst sieht man sich ja selten so lange am Stück ohne etwas vor zu haben.

Da wir immer Stunden mit dem Auto von zu Hause entfernt sind, kenne ich Freunde treffen und abends ausgehen über die Feiertage auch gar nicht.

Weder noch.

Früher haben wir immer Partys bei uns gefeiert oder per Zufall sind alle in einer Bar zusammengekommen. Dieses Jahr wird das wohl nicht so sein.

Die Menschen die mir wichtig sind müssen an Weihnachten arbeiten oder verbringen die Zeit mit Familie / Partner*in.

Daher werde ich direkt an Weihnachten für mich kochen und mir Glühwein machn und mich auf die Weihnachtsfeier die ich für den engen Freundeskreis bei mir kurz danach mache freuen. Das alles gemäß dem Fall dass ich nicht im Krankenhaus / in einer Klinik bin, dann treffe ich mich lieber an Silvester mit den Menschen.

Werde mit meiner Familie einen Abend verbringen.

Ich bin 14 und wir werden es in der Familie "feiern". Also es gibt halt Geschenke und danach gehen wir vielleicht in die Kirche.

Dieses Jahr werde ich vermutlich in einer Kurklinik sein.
Ansonsten habe ich oft auf Heiligabend Spätdienst. Dann arbeite ich bis ca 21 oder 22h, gehe dann vielleicht noch in eine Christmette und gehe dann schlafen, weil ich ja am nächsten Tag auch wieder arbeiten muss.
Wenn ich am Heiligabend frei habe, fange ich früh Morgens an einen großen 20 Liter Topf Gulaschsuppe zu kochen. Zum Geschäftsschluss fahre ich dann zu einem Bäcker, der mir dann gratis alles an Brot und Brötchen gibt, was er übrig hat. Dann fahre ich noch zu einem Obsthändler, der dann alles aussortiert, was noch in Ordnung ist, aber was er nach den Feiertagen eben nicht mehr verkaufen kann.
Abends mache ich die Gulaschsuppe wieder heiß und lade alles ins Auto. Dann fahre ich in die Innenstadt und verteile alles an die Obdachlosen.
Wenn die alle versorgt sind ist meistens noch Gulaschsuppe übrig aber nicht mehr warm genug. Dann fahre ich noch mal n.H. und heize den Rest noch mal auf um den dann am Straßenstrich an die Mädels zu verteilen, die sich dort den Arsch abfrieren.

Weihnachten ist der Geburtstag Jesu. Jesus sagte: "Alles was ihr einem meiner geringsten Brüder getan habt, habt ihr mir getan." Also verteile ich die Geburtstagsgeschenke an seine geringsten Brüder.

Werde einsam und traurig schlafen gehen.

Ich feiere Weihnachten schon seit langem nicht mehr. War auch nicht wirklich was großes in meiner Familie.

Aber vielleicht werde ich es mit Freunden verbringen.

Was möchtest Du wissen?