Wie werden wir die Mollusken los?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

ich habe die bei meinem sohn besprechen lassen nachdem abzupfen nur kurz geholfen hat ,und homöopathie nicht den gewünschten erfolg brachte , und nu sind die dellwarzen fast ein jahr futsch....

in welcher Form?

0
@hummelelfe

ja, und wie finde ich jemanden, der das macht? Wurde selbst von der Ärztin als Option ins Spiel gebracht...

0
@stefanpeter

...meist geht das über "Mundpropaganda" - eine Nachbarin meiner Eltern hat sowas früher gemacht. Bisschen "Ohren aufhalten" im direkten Umfeld...!?

0
@mia68

und wenn man keine Nachbarin der Eltern hat die sowas macht...?

0
@stefanpeter

ich habe dies auch von meiner ärztin empfohlen bekommen, weil ich meinen kleinen eben nicht in narkose legen wollte und dachte versuch macht klug und schaden tut es jau auch nicht. gefunden hab ich die frau über mundpropaganda. bin dann zu ihr gefahren ,hatte mein kind auf dem schoß und musste mir wünschen dass die warzen gehen, sie hat dann die hat auf seinen kopf gelegt (witziger weise wurd es dabei recht warm und es trat ein gan wohliges gefühl ein) und dann durften wir gehen , insgesamt war ich dreimal dort bis die warzen weg waren. geld hat sie keines genommen weil das unglück bringt (hat sie gesagt) durfte erst hinterher nochmal hin und ihr was ins schwein stecken

0
@stefanpeter

...frag´doch vielleicht auch noch mal in einer Apotheke deines Vertrauens direkt danach - wenn du da an "die richtige" gerätst, kann das glücken - und die haben eine entsprechende Adresse/Tel.Nr. parat.

Hatte auch mal sowas Ähnliches, und den Apotheker gefracht - hat gut geklappt, dann ;-)....

0
@mia68

manchmal kennen auch homöopathen jemanden der das macht

0
@stefanpeter

gerne ich drück euch die daumen dass ihr zügig jemanden findet und dass ihr auch so gute erfolge erzielt

0

...meiner hat den ganzen Bauch voll davon und das seit vier Monaten. Vor Vereisen kann ich nur warnen, nachdem der Kinderarzt die ersten vereist hat kamen Dutzende dazu. Ein anderer Arzt meinte, das es nicht kalt genug gewesen wäre, wie dem auch sei...sie werden nach spätestens 18 Monaten verschwinden. Das werden wir jetzt durchhalten:-)

bei kindern gehen die meist auch von alleine weg wenn die en paar jahre älter werden .__.

Was hilft bei Perioraler Dermatitis, auch als „Stewardessenkrankheit“ bekannt?

Ich habe das seit einigen Jahren und frage mich, ob man überhaupt eine Chance hat, es jemals loszuwerden. Hat jemand Erfahrung?

...zur Frage

lichen sclerosus oder einfach nur scheiden trockenheit wegen der Pille?

Hallo an alle,

Ich habe ein Frage und zwar wurde bei mir vor paar Monaten die seltene Krankheit lichen sclerosus festgestellt.

Da glaube ich aber nicht so ganz dran.

Ich habe zwar weiße Flecken aber die nicht so besonders auffallen ,und keinen Juckreiz. Juckreiz kommt aber bei dieser Krankheit immer vor.

Die Ärtztin sagt wie immer dass diese Krankheit NICHT HEILBAR ist und verschreibt mir nur crems.

Vor kurzem hab ich gelesen dass es auch wegen der Pille sein könnte, da die Pille scheiden trockenheit verursacht.

Ich würde mich freuen wenn mir jemand weiterhelfen kann, oder schon mal so ähnliche probleme hatte.

...zur Frage

Reibeisenhaut? Weg in einer Woche? Möglich?

Hallo!

Ich habe an den Beinen ganz viele kleine rote Pickelchen. An der Außenseite meiner Oberarme sind auch ein paar (aber eher weniger). Am Schienbein ist es kaum. Die habe ich schon seit ich klein bin. Ich habe im Internet jetzt mal genauer recherchiert und bin auf die Hautkrankheit "Reibeisenhaut" gestoßen. Allerdings steht bei Anzeichen, dass es auch juckt. Das ist bei mir nicht der Fall. Kann es das trotzdem sein? Ich habe unten mal ein Bild angehängt, wie es in etwa aussieht. Sollte man wegen so etwas zum Arzt gehen? Bekomme ich es innerhalb von einer Woche weg? Hindert das einem, als Model bei einer Agentur angenommen zu werden? Bitte helft mir, ich bin am verzweifeln damit! :(

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?