Wie werden Waldertbeeren ,,geerntet"?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Diese "Walderdbeeren" sind sogenannte Monatsbeeren. Sie sind ähnlich aromatisch, wie die echte Walderdbeere, etwas größer und stabiler damit sie die teils langen Transportwege überstehen. Sie werden zum Beispiel im milden Trient massenhaft gezogen (Fa. Sant Orsola fällt mir dazu ein, die haben sich auf Beeren spezialisiert), da hier die klimatischen Bedingungen ideal sind und werden per Hand geerntet, da die kleinen Früchte viel zu empfindlich wären, um maschinell gepflückt zu werden.

http://www.deaflora.de/images/product_images/original_images/monatserdbeere_golden_alexandria1.jpg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die wachsen deswegen trotzdem nicht nur im Wald...die Ernte wird dann auch so manuell laufen wie bei den "normalen" Erdbeeren. Mir sind allerdings im Handel noch keine Wald- oder Monatserdbeeren untergekommen. Vermutlich lohnt sich der Aufwand nicht wirklich - die Anzahl der Handgriffe ist ja gleich bei deutlich geringerem Gewicht der Ernte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Walderdbeeren sind sehr aromatische Erdbeeren und werden mit der Hand geerntet.

Wir haben selbst Walderdbeeren im Ganten und auch im eigenen Wald. 

Eine Maschine macht da wenig Sinn ist einfach zu ungleichmäßig so eine Erdbeerpflanze.

Jedoch wenn man sich die Arbeit macht, die Beeren zu pflücken, ist der Walderdbeerkuchen ein Traum. :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kaktuscat
09.02.2016, 18:21

Danke ! wir haben selbst einen bauernhof und sie wachsen vereinzelt zwischen den sträuchen hintem haus!

0

Das ist eine Art, wie Arabica Kaffeebohnen. Die kann man aber auch außerhalb des Walds züchten bzw außerhalb von Arabien.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gar nicht - weil sie nicht in Mengen wachsen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?