Wie werden Urlaubstage angerechnet?

4 Antworten

Die tariflich vereinbarte Wochenstundenzahl (seltener Monatsstundenzahl) wird zur Urlaubsberechnung herangezogen. Dabei spielen die tatsächlich erbrachten Wochenstunden keine Rolle (ausser Zusatzurlaubstage durch Schichtzulage oder ungünstige Zeiten). 

Der Urlaubstag entspricht dem vertragl. Soll -> 8 Std. (bei einer 40 Std. 5-Tage-Woche). Also keine Überstunden.

Anders bei Krankheit. Wenn du eingeplant bist für 12 Std. und an dem Tag krank wirst, bekommst du 4 Plusstunden

-> 8 Std. vertragl. Soll +/- geplantes Soll 12 Std. = 4 Std. Überstunden.

Das ist hier falsch.

Es handelt sich hier um Arbeit in regelmäßigen 12-Stunden-Schichten, also nicht um Arbeit von regulär 8 Stunden zuzüglich 4 Überstunden.

Ein Urlaubstag ist im Fragefall also mit 12 Stunden zu vergüten (einschließlich möglicher Zulagen).

Im Übrigen gilt die Regelung nach dem Bundesurlaubsgesetz, dass Überstunden nicht zu berücksichtigen sind, dann nicht, wenn sie dauerhaft und regelmäßig geleistet werden.

0
@Familiengerd

Wenn du meinst, kenne ich komplett anders. Kann auch sein, dass ich die ursprüngliche Frage falsch verstanden haben in Bezug auf seine Vetragl. AZ.

0
@Mbartho

Es handelt sich nicht um 8-Stunden-Schichten, die der Arbeitnehmer durch 4 Überstunden auf 12 Stunden verlängert, sondern die 12 Stunden sind reguläre Arbeitszeit - egal, was arbeitsvertraglich vereinbart wurde!

0
@Familiengerd

Ok. Wie gesagt kenne ich anders. Interessant wäre schon was der Arbeitgeber jetzt für den Urlaub für eine Std.-Anzahl berechnet. Würde mich nicht wundern, wenn am Ende 8 Std. stehen.

0
@Mbartho

Dann lass' Dich nicht "übers Ohr hauen", wenn Du selbst davon betroffen sein solltest!

0

Wie kommst du auf die 8 Stunden wenn du immer 12 Stunden arbeitest?

Urlaub gibt es so wie deine Arbeitszeit ist. Also die eine Woche gibt es Geld die andere Woche dann nicht.

Und wenn es Geld gibt dann für die 12 Stunden.

Ganzer Tag Urlaub bei halbem Arbeitstag?

Ich habe laut Vertrag eine 5-Tage-Woche mit 35 Stunden. Dazu habe ich 22 Urlaubstage. In der Realität variiert die Stundenanzahl allerdings, da ich zwei Wochen im Monat inkl. Samstag 36,5 Stunden arbeite, und die anderen zwei Wochen ohne Samstag 33,5 Stunden (die 35 Stunden im Vertrag sind also der Durschschnitt). Für eine Urlaubswoche Mo-So muss ich 5 Urlaubstage nehmen. Allerdings muss ich in jedem Fall 2 Samstage im Monat arbeiten, egal wann und wie ich Urlaub nehme. Bei uns ist es so, dass wir Mittwoch nur von 9-12:30 Uhr arbeiten. Jeden anderen Tag sonst noch am Nachmittag 14-18 Uhr. Ist es rechtens, dass ich bei einer Woche 5 ganze Urlaubstage nehmen muss, obwohl am Mittwoch nur halb gearbeitet wird?

...zur Frage

12 Stunden ohne Pause arbeiten, ist das erlaubt?

Hallo! Arbeite schon länger für einem Cafe in dem man ohne Pause arbeitet. Normale Arbeitszeit beträgt 8 Stunden. In letzter Zeit musste ich aber oft 12 oder 13 Stunden arbeiten da viele Kollegen Urlaub hatten oder krank waren. Ist das eigentlich erlaubt? War nach den 13 Stunden schon ziemlich fertig und hatte erst um 20:30 Uhr Feierabend. Am nächsten morgen musste ich dann wieder um 05:00 arbeiten. Außerdem muss ich immer 12 Tage durcharbeiten und hab so nur alle 14 Tage frei. Muss ich da nicht irgendwann mal dazwischen frei haben? Bei meiner alten Arbeitsstelle war das maximum 10 tage. Und ich habe nur 20 Urlaubstage, obwohl ich in der Woche ja nie frei habe. Werden wir einfach nur schamlos ausgenutzt oder ist das alles rechtens?

...zur Frage

Schichtplan Krankenpfleger, wie sieht der aus wie lange arbeiten am Stück usw.?

Würde gerne wissen wie so ein Beispielplan für einen Krankenpfleger aussieht... is das so, dass man manschest 13 Tage am Stück arbeiten muss und dann nur 3 Tage frei hat oder wie sieht das aus? Hat man dann viele Tage frei wenn man so lange am Stück arbeitet und wie oft kommt das vor, dass man so lange am Stück arbeitet? Ist das üblich?

Well eigentlich müsste man dann ja bei 13-14 Tagen schon mehrere Tage frei haben so 4-5 vielleicht damit es nicht mehr als ne 40 Stunden Woche geht?

was mich auch interessiert ob spät, früh Nacht Schichten immer genau so viele Stunden gehen also 8 Stunden oder so?

kann mir da nix drunter vorstellen freue mich über Berichte

lg

...zur Frage

Wie viele Stunden werden im Krankheitsfall angerechnet. Die die ich an diesem Tag arbeiten muss oder die die ich eigentlich nur laut AV habe?

Mein Arbeitsvertrag läuft über 30 Wochenstunden, ich arbeite 6 Tage in der Woche für 5 Stunden. Da die Schichten im Schichtplan unterschiedliche Anzahl von Stunden haben, kommt es vor, dass ich an einigen Tagen 7 Stunden arbeite, dafür aber andere Tage frei habe um so auf meine monatlichen Arbeitsstunden zu kommen. Wenn ich an einem Tag an dem ich 7 Stunden arbeiten muß krank werde, werden mir nur 5 Stunden Krankengeld angerechnet. Die restlichen 2 Stunden werden mir als Minusstunden angerechnet. ist dies rechtens?

...zur Frage

Ist Heiligabend und Silvester im öffentlichen Dienst (Kommune, NRW) frei?

...zur Frage

12 Tage am Stück arbeiten. Wie ist das Schichtsystem?

Hallo.

Rechtlich muss man 12 Tage am Stück arbeiten wenn der betrieb das so fordert. Ich frage mich wie der Zyklus aussieht in Betrieben wo das Praxis ist. Hat da jemand mal ein Beispiel aus eigener Erfahrung ?

Also 12 Tage arbeiten, und dann wie lange frei ? Und wie gehts dann weiter?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?