Wie werden Ohrlöcher für Ohrringe oder Stecker gemacht?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Mit einem pistolenähnlichen Werkzeug, das mit einer gespannten Feder arbeitet. Ein spezieller Edelstahlohrstecker wird in den federgespannten Teil eingerastet und an der anderen Seite kommt die sogenannte Mutter rein. Zwische die beiden wird das Ohrläppchen gehalten. Passt die Position, wird das kleine Gerät wie eine Pistole ausgelöst. Ohne Knall, da ja nur Feder. Der Ohrstecker durchsticht in einem Sekundenbruchteil das Ohrläppchen und wird in die Mutter gestoßen. Nun steckt der Ohrstecker genau im Ohrläppchen und das Gerät wird einfach weggenommen. Ambesten du hällst die Luft an und die Augen zu. Eine Spritze tut mehr weh.

Also bei mir war es so dass sie erst mit einem edding die stelle wo der Ohrring sein soll markiert haben, dann haben sie den Ohrring in so eine 'ohrlochpistole' gesteckt und dann angesetzt und rein geschossen :-) kann man sich vielleicht ein bisschen wie ein tacker vorstellen..du kannst ja mal bei bilder nach ohrlochpistole googlen dann siehst du wie die Teile ausschauen..

Reinschießen wird wohl am häufigsten praktiziert, ist aber sehr schmerzhaft. Von einem Piercer sauber gestochen ist meiner Meinung nach empfehlenswerter. Aber wie gesagt meine Meinung;-) 

Was möchtest Du wissen?