Wie werden Menschen im Krieg von ihren "Kollegen" genannt?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Meinst du innerhalb der Soldaten? Das sind wenn "Kameraden". Generell spricht man sich da mit Dienstgrad und Nachnamen (Bsp.: Herr Hauptfeldwebel Müller) an - oder auch nur mit Nachnamen. Kenne es jedoch auch, dass man dem ein oder anderen aufgrund spezieller Aktionen in Auslandseinsätzen Spitznamen gibt. 

Für bestimmte Dinge über Funk gibt es dann Codenamen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Je nach "Beziehung" ist es "Dienstgrad + Nachname". Oft gelingt die Kommunikation aber nur über den Nachnamen, ohne den Dienstgrad zu nennen. Im Kriegsfall wird der Dienstgrad meist gar nicht genannt und der Dienstgrad ist dann auch nicht auf der Schulter (Schulterklappen) erkennbar. Dies soll verhindern das der Feind den ranghöchsten Soldaten erkennt. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ZIzIZakg
11.08.2016, 21:25

Da der ranghöchste Soldat bei Kampfhandlungen auch der Anführer der jeweiligen Truppe ist, bringt es nichts den Dienstgrad zu entfernen. Man erkennt ja trotzdem wer die Befehle gibt, sogar leichter als wenn man auf die Schulterklappe schauen muss.

0

Private Paula

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

was sind Kollegen von Menschen im Krieg, ich versteh nicht was du meinst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gustel
11.08.2016, 19:16

Er meint Kameraden ;) 

0
Kommentar von GibtsProbleme
11.08.2016, 19:22

Ja, genau Kameraden, mir ist das Wort nicht eingefallen, also die die mit dir Kämpfen und auf deiner Seite sind.

0

Was möchtest Du wissen?