Wie werden Medikamente gelagert?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Die die in den Kühlschrank sollen (das steht drauf) kommen natürlich in den Kühlschrank. Den Rest trocken und wärme- und lichtgeschützt, am besten in einem Schrank im Schlafzimmer, da Küche und Bad zu warm bzw. zu feucht sind.

Es geht hier wohl mehr um die Lagerung in der Apotheke, oder?

Also: Betäubungsmittel müssen im Betäubungsmittelschrank gelagert werden. Das ist ein Tresor. Hier müssen die starken Schmerzmittel und andere Medikamente gelagert werden, die auf den gelben Betäubungsmittel (Btm)-Rezepten verschrieben werden, dazu gehört z. B. Ritalin (bei ADHS) oder Schmerzpflaster.

Dann gibt es eine Gruppe von Arzneimitteln, die in den Kühlschrank müssen, d.h. sie müssen zwischen 2 und 8 Grad gelagert werden. Hierzu gehören viele Impfstoffe, Insuline und noch ein paar andere, manche Augentropfen, manche Asthmasprays usw.

Die anderen Medikamente lagern in den Apotheken entweder in den großen Schubladensäulen (genannt Generalalphabet) oder im Kommissionierautomaten, das ist ein Raum, in dem ein Roboter die Packungen einlagert und bei Bedarf wieder auswirft. Für diese Medikamente muss oft eine Lagertemperatur unter 25 Grad garantiert sein, weshalb Apotheken oft klimatisiert sind

Hilft das weiter?

Kühl und trocken. Meine Medikamentenschachteln liegen in der unteren Schublade im Kühlschrank. Absolut falsch ist ein Schrank im Badezimmer. Dort ist es idR. warm und nach dem Duschen feucht.

Du sollst sie auf jeden Fall trocken und kühl lagern. Aber lese die Backungsbeilage.

Die meisten Medikamente muss man kuehl und trocken lagern, das steht aber auf jeder Packungsbeilage drauf

Das steht auf der jeweiligen Packungsbeilage .......

Das ist doch nett, dass Bitte dir hilft, dann brauchen wir doch nicht...? :p

Was möchtest Du wissen?