Wie werden Konsumentscheidungen getroffen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

80% impulsiv
Daher ist Werbung bei Jugendlichen auch relativ effektiv.

Woher ich das weiß:Hobby – Freizeitphilosoph

Peergroup

Werbung und fernsehen

Szene

Soziale netzwerke

Emotionen

Status, Marken

(digitale) Erlebnisse

Joa also es ist halt so, dass der Staat nicht möchte, dass du dich mit potentiell schädlichen Substanzen anreicherst.

Er denkt sich, dass du schlechter rankommst wenn es verboten ist und du so auch in keine Abhängigkeit gerätst (Energy, Alkohol, Kippen)

Denn Abhängigkeit kann Schulden befeuten ;)

Was möchtest Du wissen?