Wie werden Klonkrieger geschaffen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

In Klontanks und mit Wachstumsbeschleunigern, die Klone sind von Jango Fett.

Und in den Klontanks ist Bacta.

Die Vratix von Thyferra erfanden das Bacta, indem sie Alazhi-Salbe mit einer flüssigen synthetischen Chemikalie namens Kavam mischten. Diese Mischung wurde mit einer weiteren farblosen und zähen Flüssigkeit, Ambori, vermengt. Mit der Zeit löste das Bacta den zuvor zur Wundheilung verwendeten Pydyrianischen Heilstab und das Kolto ab, das sehr teuer war und nur auf dem Planeten Manaan gewonnen werden konnte.

Torak 19.06.2011, 10:14

Sehr interessant ;)

0

die haben die DNA von Jango Fett vervielfältigt und dann halt wachsen lassen.das besondere an den clonen aus star wars ist das die so modifiziert wurden das sie schneller wachsen und alle befehle befolgen ohne sinn für gut oder böse.

nein, eben nicht, "richtige" klone wachsen einfach aus paar zellen....in einer petrischale...

PatrickLassan 18.06.2011, 19:07

Es gibt ja inzwischen Klone von den verschiedensten Tierarten. Embryonen kann man im Labor 'herstellen', zum Austragen benötigt man jedoch immer (noch) ein Muttertier.

0
Souchon 18.06.2011, 19:12
@PatrickLassan

wir reden von star wars, nicht von 2011, desshalb schrieb ich "richtige" klone, dachte geht um sf allgemein und nicht um heute...

0

Wurden die nicht synthetisch ausgetragen? So mit Bacta-Tanks? Menschliche Mütter werden jedenfalls weder gezeigt, noch erwähnt...

In künstlichen "Gebärmuttern"

Diese blauen Teile die paarmal zu sehen waren...

HektorPedo 18.06.2011, 19:04

Die meinte ich! Ich glaube, das ist die Wundersubstanz Bacta!

0

ich glaub die reifen in tanks heran

Stel ich mir lustig vor wenn dan 120.000 Krieger gleichzeitig auf die Toilette gehen, aufgrund der gleichen DNA.

thewyzzz

Was möchtest Du wissen?