Wie werden Grenzgänger besteuert?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wenn das Internet (angeblich) nur widersprüchliche Angaben liefert, dann solltest du nach vertrauenswürdigen Quellen bzw. Websites filtern bzw. direkt in den jeweiligen Doppelbesteuerungsabkommen nachlesen.

Wie auch immer: Wohnsitz in D, Arbeit in CH: Es werden 4.5% Quellensteuer vom Bruttolohn abgezogen.

Mit den Quellensteuern bist du auf dem richtigen Weg. Sind je nach Kanton aber unterschiedlich hoch…. auf www.comparis.ch findest du dazu sonst einen Quellensteuerrechner..

habe vorhin aber gelesen, dass Grenzgänger aus Frankreich aber keine Quellensteuer bezahlen müssen sondern Frankreich einen Prozentsatz der Gesamtsteuern an die Schweiz abliefert..? Weiss nicht ob das jetzt stimmt oder nicht :s

0

Was möchtest Du wissen?