wie werden die steuern in den niederlanden berechnet?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

welche Steuer meinst du ? Es gibt natürlich Einkommenssteuer, und die wird viel einfacher berechnet wie in Deutschland, man kann es sogar selbst machen und das ohne grosse Tabellen.Aber aus deiner Frage lese ich dass es um die Steuer über Häuser und so geht. Diese Steuer heisst OZB, was bedeutet Onroerend Zaak Belasting. Sie wird von der Gemeinde eingezogen und die Höhe wird auch von der Gemeinde festgestellt. Grundlage ist der Tageswert von dem Haus, und Haus bedeutet nicht wie in Deutschland das Gebäude, aber wo man "zu Hause" ist, also die Wohnung. Der Besitzer zahlt diese Steuer, und wenn es vermietet ist, muss der Mieter 50% zahlen. Es ist ein sehr wichtiger Einkommen für die Gemeinden.

Vor alllen Dingen wurde früher eine Gardinensteuer erhoben. Das ist der Grund, warum in Holland heute noch die meisten Häuser keine Gardinen an den Fenstern haben, auch nicht im Erdgeschoss.Wie heute versteuert wird? Wie bei uns aufs Einkommen aber soviel ich weiss ist es einfacher als bei uns.

Anhand der Häuserbreite??? Nein, gar nicht!

Es gibt natürlich viele Steuer, aber wann es Häuser betrifft, dann ist hier das einzige Antwort:

Der Wert vom Haus ist der Steuergrundsatz, und nichts sonnst.

Daneben kennen wir vornämlich in der große Stadt (gibt nicht viele in den Niederlande...) erfpacht. Das ist ein Steuer der berechnet wird anhand der Wert vom Grundstück. Im Zentrum ist das natürlich immer hoher...

Es hat nichts zu tun mit Quatschantworte wie über den Gardinen... ;-(

Was möchtest Du wissen?