Wie werden die Prostituierten abgerechnet?

8 Antworten

Kennst du vielleicht eine stripperin ich brauche eine

Die im Bordell nach Zeitund evt "Wünschen", die vom Straßenstrich nach Kunde und seinen Wünschen. Die vom Straßenstrich zahlen keine Steuern, im Bordell wird das ganz normal als Verdienst abgerechnet und versteuert ;)

kennst dich ja aus ;D

0

in der regel arbeiten nutten auf selbständiger basis! in bordellen zahlen sie tagesmiete! je nachdem welchen service du verlangst (GV,AV,FT,FO,usw.), wollen sie auch mehr geld! ausserdem verlangen sie einen zuschlag je länger du bleibst! der quicky ist billiger als die ganze nacht!

eigentlich müssten sie ihre gewinne versteuern! doch welche nutte wird schon wahrheitsgemäss angeben wieviel freier sie wirklich hatte und wieviel sie an jedem freier verdient hat! das kann keiner nachzählen! im endeffekt wird jede nutte ihre betriebsausgaben gegenrechnen (werbung, zimmermiete, fahrtkosten, kondome usw.) und gerade mal auf soviel geld kommen, dass sie zum freibtrag arbeitet auch wenn sie in wirklichkeit viel mehr verdient hat!

noch fragen

Quittung bei privater Physiotherapie?

Ich bin gesetzlich versichert, gönne mir trotzdem wegen meiner Rückenprobleme eine Physiotherapie in einer Privatpraxis, also auf eigene Rechnung. Die Therapie schlägt auch super an. Ich zahle nach jeder Stunde bar, bekomme allerdings keine Quittung - was ich seltsam finde. Darum meine Frage: Ist das bei dieser Art Freiberufler üblich, Geld ohne Quittung zu kassieren, weil ich als GKV-Patient die Quittungen eh nirgendwo einreichen kann? Aber ist der Physiotherapeut nicht verpflichtet, Quittungen auszustellen, damit seine Leistungen nachprüfbar bleiben und er nicht nach Lust und Laune Steuern hinterziehen kann? Beim Osteopathen habe ich das Gleiche auch schon erlebt.

...zur Frage

Keine monatlichen Steuern mit der Einnahmen-Überschussrechnung?

Hallo!

Ich bin grade dabei Freiberufler zu werden (Illustrator), erkundige mich deswegen wo ich nur kann. Konnte aber bisher keine Antwort auf meine Frage finden da diese eher ein erfahrener Freiberufler beantworten kann (denk ich mal). Einnahmen-Überschussrechnung - heißt das, dass ich nur einmal im Jahr Steuern an das Finanzamt zahlen muss? Wenn ja, was mache ich das ganze Jahr über? Keine monatlichen Steuern zahlen oder wie sieht es aus? Und wenn ich dann nur einmal pro Jahr mit der Einnahmen-Überschussrechnung meine Steuern zahle, besteht doch die Gefahr dass ich das Geld schlecht einteile und nichts zum Steuernzahlen habe oder?

...zur Frage

Als Mann Körper verkaufen?

Könnte mann sich als mann auch Prostitution gönnen? Geld kassieren usw?

...zur Frage

Minijobs plus Freiberufler...Gute Idee?

Hey, ich habe 2 Minijobs auf 450 Euro Basis, dazu noch einen freiberuflichen Job, bei dem ich monatlich ca. 800-1000 Euro verdiene. WIe sieht das nun aus, muss ich Steuern bezahlen bei den Minijobs? Freiberuflich hab ich ja 17500 Euro frei im Jahr oder? So wurde mir das erklärt, aber wie ist das dann mit den 2 Minijobs? Werden die auch irgendwo abgerechnet??

...zur Frage

Um wie viel billiger sind Bordelle in Tschechien?

...zur Frage

Ab welchem Betrag muss ich Steuern/Versicherung zahlen?

Hey Leute!

Ich habe momentan einen 450€ - Job und möchte eventuell noch einen annehmen. Ich weiß, dass man nicht über 450Euro kommen darf bei einem Minijob, jedoch gibt es doch auch einen Maximalbetrag für das gesamte Jahr bis zu dem man keine Versicherung (Bin noch bei den Eltern versichert) zahlen muss, ich glaube zwischen 8000 -9000 Euro/Jahr. Wenn ich jetzt ab April also mehr als 450 mache aber über das Jahr verteilt weniger als 8000 verdiene, muss ich dann Steuern/Versicherung zahlen, also quasi erst am Ende des Jahres oder wird das direkt vom Monatsbetrag abgerechnet?

Wäre dankbar für Antworten!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?