Wie werden Computerviren zu anderen übetragen?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

bei CDs/DVDs geht das nicht, selbst für beschreibbare ist mir da keiner bekannt. Meist via Netzwerk/Internet oder beschreibbare Datenträger wie USB-Sticks

Sollte es im normalfall nicht funktionieren. Jedoch sobald freier Speicher sich auf der CD befindet könnte theoretisch sich der Trojaner (o.ä) auf der CD übertragen (bin mir aber nicht 100% sicher). Viren werden durch folgende Arten übertragen: USB / Programme / Bilder / E-Mails / MP3 / MP4 / Excel / Webseiten. Kurz gesagt durch allem. Aber die Viren müssen sich in den Datein / auf den Servern befinden.

JoGerman 07.09.2014, 00:22

Es ist kein Virus bekannt, der sich selbstständig auf eine CD brennt.
Wird während eines Spiels von der CD gelesen, ist ein Brennen ohnehin nicht möglich, da der Brennvorgang immer ein abgeschlossener Vorgang ohne Zwischenzugriffe sein muss.
Ganz abgesehen davon sind Spiele-CDs meist gekauft, also keine brennbaren Rohlinge.

0

In der Theorie geht das schon. Dann müsste das Virus aber so programmiert sein, dass es sich automatisch auf die CD brennt und der zweite Computer müsste es quasi beim auslesen der CD aktivieren.

Von einem Fall bei dem Viren mit CDs übertragen wurde habe ich noch nie gehört, aber mit USB-Sticks gab es das schon.

JoGerman 07.09.2014, 00:23

Es ist kein Virus bekannt, der sich selbstständig auf eine CD brennt.
Wird während eines Spiels von der CD gelesen, ist ein Brennen ohnehin nicht möglich, da der Brennvorgang immer ein abgeschlossener Vorgang ohne Zwischenzugriffe sein muss.
Ganz abgesehen davon sind Spiele-CDs meist gekauft, also keine brennbaren Rohlinge.

0

Enfach so geht das nicht, aber wenn du z. B einen "infizierten" USB Stick verwendest, konnte es sein, dass da was übertragen wird.

Viren schreiben sich gern auf usb sticks Makro viren wie Iloveu sind in Word Dokumenten versteckt. Oder in Emails. Wenn eine Software sicherheitslücken hat die Code den sie einlesen irgendwie ausführen könnte sogar eine bilddatei einen Virus enthalten was aber denk ich selten bis unmöglich ist. Zum Verständnis :viren (KEINE Würmer oder trojaner) brauchen ein wirtsprogramm. Wenn sie laufen injezieren sie ihren Code in zb eine exe.wenn diese exe auf nem stick ist und du die an nem anderen pc ausführst beginnt der virus sich dort in andere Programme zu kopieren und hat dabei noch schadcode mit an Bord.

bcf77 02.09.2014, 22:28

Ok unmöglich nehm ich zurück

0

Alle Datenträger, die beschrieben werden können, sind geeignet, Viren zu übertragen. Eine virenfreie beschriebene CD, die nicht wiederbeschreibbar ist, bleibt virenfrei.

Nein, dazu müsste es ein beschreibbares Medium sein. Bei USB-Sticks ist das aber absolut möglich.

Ne bei Games funktioniert das so nicht.

Was möchtest Du wissen?