Wie werden Brennstäbe für die AKW´s hergestellt?

5 Antworten

Einzeln sind sie relativ schwach radioaktiv. Sie werden erst in der Brennkammer zusammengebracht, so dass die Kernspaltung einsetzen kann. Gefährlich sind die dabei entstehenden Spaltprodukte (Isotope mit z.T. langen Halbwertszeiten).

Um 3-4% angereicherten Uranpellets werden in Hüllrohre aus Zircaloy abgefüllt und die Hüllrohre werden anschliessend verschlossen. So kommen die noch schwach radioaktiven Brennelemente in den Kernreaktor. Einmal duch Beschuss mit Neutronen in Betrieb genommen, werden die Brennelemente hoch radioaktiv.

doch aber noch nicht sehr stark sie werden in kleine tabletten gepresst und kommen dan in brennstäbe die zusammen mit anderen brennstäben  in das kühlwasser gehängt werden und erst dort bei der kernspaltung werden sie richtig ratioaktiv

Was möchtest Du wissen?