Wie werde ich zum "Freak" "normal"?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Oh Gott, als ich gerade deinen Beitrag gelesen habe, dachte ich, das ist ne Selbstbeschreibung von mir! :D Ich bin auch Veganerin, interessiere mich für die meisten Lernfächer, also hauptsächlich W&R, aber Geschichte kommt gleich danach, korrigieren regelmäßig irgendwelche Rechtschreibfehler, man nennt mich auch "Grammatikfaschistlein" :D, ich engagiere mich für Tierschutz und wenn mcih jemand fragt was ich mir zu Weihnachten wünsche, dann sage ich: Eine bessere Welt. Auch ich bringe regelmäßig meine Lehrer auf die Palme, weil eine Diskussion für mich eben erst dann beendet ist, wenn man mich entweder mithilfe von logischen Argumenten überzeugt hat oder zugegeben hat, dass meine Argumente doch nicht ganz falsch sein können. Ich Laufe auch nicht so rum wie die anderen Mädchen,ich habe weder eine Modelfigur noch Schminke ich mich, ich trage was mir gefällt, und es ist mir egal, ob es gerade laut dem ntellektuellen Tussengeschwader aus meiner Parallelklasse out ist oder nicht. Auch mein Sarkasmus, und mein Interesse für Allgemeinbildung und Literatur stoßen bei den anderen oft auf Granit. Aber weißt du was: Ich kann da nur zwei Leute zitieren, das eine wäre Paul Coelho in "Veronika beschließt zu sterben": Veronika: Bin ich geheilt?- Nein. Sie sind jemand, der anders ist und den anderen gleichen will, und das ist meiner Meinung nach eine schwere Krankheit. Und dann noch Goethe: "Es ist kein Zeichen von Gesundheit, an eine von Grund auf kranke Gesellschaft gut angepasst zu sein." So wie du dich hier bechreibst könnten wir beide beste Freundinnen werden, echt! :D Schreib mir doch mal, alles Liebe, Laila :)

Kann die Leute nicht verstehen. Nach dem wie du dich hier beschreibst bist du mir sehr sympathisch. Wo bringt es dich weiter wenn du dich jetzt verbiegst um in irgend ein Bild zu passen? Deine Eltern werden dich so oder so immer lieben, egal 'wie' du bist.. und die Mädchen in deiner Klasse können dir doch egal sein. Wär total schade, wenn du jetzt krampfhaft versuchst der Norm zu entsprechen.

Sei doch stolz, wie du bist. Es muss nicht jeder ein gehirnamputierter Affe sein, der blind den anderen hinterher läuft, ohne zu achten wohin. Ich finde dich jetzt nicht so komisch, du bist halt du selbst und nicht das typische Mädchen, wie sie alle so sind. Aber ich denke nicht, dass du normal werden musst, denn jeder ist normal, eben auf seine Weise. Wäre doch sonst auch langweilig:)

Hallo,

dass dich die Leute nicht so akzeptieren, wie du bist, liegt weniger daran, dass du tierlieb bist oder dich für Geschichte interessierst, sondern wohl eher daran, dass du, wie du selbst meinst, Lehrer provozierst und Leute verspottest. Wenn du Lust hast, mit Lehrern zu diskutieren, dann mach es halt nicht im Unterricht, so kriegt es auch kein anderer mit. Genauso wenig musst du meinen, die anderen hätten von den Themen keine Ahnung, nur weil sie nicht wie du mit jedem darüber diskutieren müssen. Und sonst würd ich sagen: halt dich mal etwas zurück, dann würden dich auch nicht mehr so viele Leute komisch finden.

Liebe Grüße

Herzschmerz11 06.09.2014, 00:08

Pardon, das hatte ich vergessen zu erwähnen: Ich verspotte Leute, so gut es geht, die mich auch verpsotten... Ich diskutiere nur mit Lehrern, wenn der Lehrer mich sozusagen zwingt, zu diskutieren. Einmal wollte mein Lehrer über das Fach Geschichte nicht locker lassen und hat dann die ganze Zeit mit mir diskutiert...(War aber in der Lause zwischen 'ner Doppelstunde)

0

Nja ich würd sagen das schlimmste ist dieses ständige korrigieren, du solltest versuchen das zu unterlassen :) wegen den anderen Sachen, nunja ich als junge interessiere mch auch für Geschichte und Sage es auch offen aber werde nicht verars.. Liegt wahrscheinlich an deiner Klasse, wie du weist suchen sich viele eine Zielscheibe, einfach mal irgendwas sagen was für sie peinlich ist , das fühlt sich dann mies für die an :D sag einfach die soll sich nicht so ausspielen um cool zu wirken oder sowas, aber du solltest warten bis eine weibliche Schülerin antwortest, dann ist's vll besser :)

Dazu sage ich nur, jeder Mensch ist einzigartig und sei einfach du selbst. Du musst dich nicht ändern, nur weil es ihnen nicht passt wie du bist. Außerdem, wer bestimmt denn was normal und komisch ist? ;)

bleib wie du bist und sei du selbst, bis auf die Rechtschreibfehler verbessert, das kann schon nervig sein, auch die im internet, finde ich echt übel, das könntest du vielleicht lassen wen es die leute nervt, mich auch, aber sonst bleib wie du bist, wieso solltest du dein Persönlichkeit groß ändern.

ach so vielleicht kannst du noch deine zynische art lassen, wen du sie schon ansprichts, aber bleibe immer du selber, und passe dich nicht dem mainstrom an, wen es dir nicht passt! respektiere aber die anderen trotzdem!

Als Studentin wirst du automatisch mit diesen verhalten als "normal" gelten

Um Himmels Willen! Da gibt's mal dieses eine Mädchen, das clever, frech, engagiert, interessiert und herausfordernd ist und die fragt allen Ernstes wie sie besser zu den übrigen Hohlbratzen passen kann.

Die Gesellschaft in Deutschland züchtet eine Generation von Idioten heran, damit jemand all diesen sinnlosen Mist konsumiert der unsere Wirtschaft künstlich am Leben erhält. Die werden dann von ein paar "Elitekindern" aus "Elitehäusern", ausgebildet an "Eliteschulen" gelenkt, die die ganzen Gewinne einsacken, die Du erarbeitest. Mit ein wenig Glück und viel Reflektion schnallt man das im Laufe des Lebens und mit gaaanz viel Anstrengung kann man die lebenslange Bullshit-Programmierung die jedem angetan wird ein wenig durchbrechen.

Du bist schon dort und willst wieder weg?!? Tu's nicht. Du bist super. Die Anderen leben größtenteils unreflektiert und die meisten bleiben so. An der Spitze wird halt immer etwas einsam.

P.S.: Würden sich mehr Leute für Geschichte interessieren, dann hätten wir heute nicht diese Pegida-Affen.

Man kann die verrücktesten Ansichten haben, man muss nur in der Lage sein, sie gut zu verkaufen.. ;)

pff lass die de..en sagen was sie wollen für mich hörst du dich toll annicht langweilig wie die meisten anderen ;)

Hat nichts mit "Freak" sein zu tun. Du bist einfach nur schon ein bisschen reifer als die anderen in deinem Alter. Wie alt bist du denn, wenn ich fragen darf?

Herzschmerz11 05.09.2014, 23:53

Nicht so alt. 14

0
FinchsMom 05.09.2014, 23:54
@Herzschmerz11

Na dann geht es doch. So ab 13 sind halt manche (vor allem Mädchen) schon ein bisschen reifer.

0

Was möchtest Du wissen?