Wie werde ich wieder die bezugsperson von meinem hund?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Wenn du die Bezugsperson sein möchtest, verhalte dich auch so. Während deiner Abwesenheit hat er sich natürlich eine neue Bezugsperson gesucht.

Verbringe Zeit mit ihm, füttere DU ihn, gehe mit ihm spazieren und spiele mit ihm, sehr wichtig. Sei dauerhaft für ihn da, wann immer es dir möglich ist. Führe ihn so, dass er die Führungskraft in dir sieht und nicht in deiner Mutter.

Sie kann durchaus Bezugsperson sein. Ein Hund, ganz gleich welchen Alters, braucht eine eindeutig definierte Führung. Dazu reicht einmal Gassi gehen mit Sicherheit nicht aus.

Wichtig: spielerische Erziehung. Ab ca. 3 Monaten dann Beginn der richtigen Ausbildung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?