Wie werde ich suchtberater?

2 Antworten

Man macht erst den Bachelor und dann musst du halt eine passende Stelle finden. Wenn du Suchttherapeut machen willst ist das immer berufsbegleitend. Man muss auch im Bereich Sucht arbeiten. Kann man dann als Masterstudiengang oder als Weiterbildung machen. Zumeist brauchst du die Ausbildung zum Suchttherapeuten, da zumeist die Suchtberatung auch die ambulante Reha macht. Kostet zwischen 6000 und 13000 Euro. Oft übernimmt der Arbeitgeber aber die Kosten oder zumindest eine Teil davon.

Du studierst erst mal Soziale Arbeit. Mach´ - wenn möglich - auch den Master. Das gibt dir mehr Berufschancen. Im Hauptstudium wählst Du einen Schwerpunkt, der (soweit angeboten) in diese Richtung führt. Studienbegleitend (ab Hauptstudium) oder nach dem Studium machst Du eine Weiterbildung zum Suchtberater. Der Fachstudienberater im Fachbereich Soziale Arbeit kann dir vermutlich helfen, ein passendes Angebot zu finden.

Was möchtest Du wissen?