Wie werde ich stundenlang anhaltende Magenschmerzen los?

9 Antworten

Also entweder entwickelst du ein Magengeschwür, oder Du hast tatsächlich Psychosomatische Probleme. Stress wirkt sich oft auf das Herz oder den Verdauungsapparat aus. Mein Tipp, versuche mal Abends Heilerde zu nehmen. Dennoch solltest Du überlegen ob Du Stress abbauen kannst, denn die Symptome zu beseitigen ist nur eine vorübergehende Lösung. Eventuell kommt das Meditation für in Betracht oder Autogenes Training

Führe doch mal ein "Esstagebuch", vlt verträgst du irgendetwas nicht.

dein Schmerzen treten hauptsächlich Abend auf? was ißt du? fakt ist, du solltest zu einem Internisten und einmal eine Gastrokospie machen lassen, damit das genau abgeklärt wird, meißt ist aber die Ernährung schuld!

Aufgeblähter Bauch Bauchschmerzen hilft da eine Wärmflasche?

Hallo ich habe seit gestern Abend einen aufgeblähten Bauch und leichte Bauchschmerzen (über den ganzen Bauch verteilt) . Mein Bauch ist allerdings nicht sehr hart wenn man ihn leicht drückt dennoch kann ich ihn kaum einziehen . Würde hierbei auch eine Wärmflasche helfen ,wie bei normalen Bauchschmerzen ?

...zur Frage

Höllische Schulterschmerzen seit 5 Jahren

Hallo.

Seit Geburt meines Kindes vor 5 Jahren habe ich Schulterschmerzen. Diese haben sich über die Jahre verschlimmert. Je nach Belastung wurden die Schmerzen immer schlimmer. Ich konnte keine Tasche mehr tragen, weil ich danach höllische Schmerzen bekam. Ich war beim Orthopäden und es wurde ein CT + Röntgen gemacht, mit dem Befund Impingement Syndrom. Ich bekam manuelle Therapie und homöopatische Spritzen. Es wurde nicht besser. Bisher habe ich einiges verschrieben bekommen: Manuelle Therapie, Tens, Einlegesohlen....nix half und es wurde immer schlimmer. War auch bei 2 schulterspezif. Orthopäden und der letzte meinte, er kann nix feststellen, das Impingement Syndrom ist recht klein und ich soll Rotlicht machen.

Danach bin ich zu einem Chirotherapeuten. Dieser meinte das ist eine muskuläre Verkettung und Dysbalance und hat mich eingerenkt, was mir anfangs sehr geholfen hat und meinen Dauerschmerz zum positiven verändert hat. Ich mache jetzt abends Übungen, aber es wird nicht besser. Medikamente helfen überhaupt nicht. Nur Diclofenac nach 3 Tagen und dann bekomme ich gleichzeitig Magenschmerzen.

Mein Gefühl ist es, als ob von den Muskeln kommt und mein Schulterbein steht etwas vor...mache Hanteltraining unter tierischen Schmerzen beim Strecken, aber das hält nur kurz an und sobald ich wieder aufrecht gehe und sitze kommt es wieder. Nachts ist es auch furchtbar zu liegen.

Was kann das sein....ich kann echt nicht mehr....5 Jahre lang....es gibt Tage an denen die Schmerzen so unerträglich sind, das ich einfach nicht mehr will. 5 Orthopäden konnten mir bisher nicht helfen.....was soll ich noch tun???????????????

...zur Frage

Anhaltende Übelkeit während Periode?

Bin jetzt in der mitte meiner Periode und hatte sons nie heftige Schmerzen, etc. Gestern Nacht fing mein Bauch an zu schmerzen und mir wurde schlagartig übel.. übergeben ging aber nicht. Habe noch kamillentee getrunken & eine Wärmflasche gehabt, wo ich halb 3 Nachts endlich einschlafen konnte. Heute nach'm Aufstehen war mir wieder so extrem übel, was bis jetzt Abends anhielt/anhält. Ich hatte noch nie solch eine starke Übelkeit (ohne Pause) und wollte mal fragen, ob das auch schon wer so durchmachen musste? Ic mache mir ein wenig Sorgen. :/

...zur Frage

unregelmäßige aber immer wiederkerende bauchschmerzen

hallo, ich habe seid fast über einem jahr immer wiederkerende bauchschmerzen.egt. fast immer treten sie auf kurz bevor ich in die schule muss.Deswegen war ich seid lestem jahr auch oft nicht in der schule weil die schmerzen an den tagen wo ich nicht da war einfach zuschlimm waren.Natürlich war ich auch schon deswegen beim artz sogar im Krankenhaus und eine Magenspieglung hatte ich auch schon.Dabei kam raus das ich aber egt. völlig gesund bin.Ich glaube mitlerweile selber das ich entwieder richtig physisch krank bin oder es irgetetwas schlimmes hintersich hat.das schlimmer an der ganzen sache ist das mir fast niemand mehr glaubt das ich wirklich diese schmerzen hab.Oft war es auch so das ich wärend der Bauchschmerzen ziemlich in Panik geraten bin und auch schon mind. 3 mal fast in unmacht gefallen bin (weil sich das so schlimm angefühlt hat). Ich kann das aber auch schlecht beschreiben wie sich der schmerzen anfühlt da ich ihn nicht mit irgetwas vergleichen kann.Woran kann das liegen ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?