Wie werde ich selbstbewusster bzw offener?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Trainieren Leute anzusprechen.Einfach mal Passanten grüßen .wenn du ein Geschäft rein kommst mit fester Stimme "Guten Tag"sagen. Es geht nicht darum ob dir jemand antwortet, nicht jeder wird es tun. Aber du wirst geübter darin werden. Selbstsicherer. Irgendwann wirst du merken das Leute sich mit dir Unterhalten werden. Smalltalk meistens aber das zeigt dir dann das du auf dem richtigen Weg bist. Und irgendwann klappts dann auch mit den Mädchen :-)

Vergiss nie auch die Anderen sind nur Menschen mit Ängsten und Hemmungen, und kein Einziger ist perfekt. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey, hier sind ja nicht wirklich hilfreiche Antworten, deshalb versuche ich mal zu helfen! Ich stecke eigentlich in beinahe der selben Situation. Ich musste so schmunzeln, denn mein Verhalten ist einfach beinahe dasselbe, doch ich muss zugeben, dass es mir leicht fällt Freunde zu finden, obwohl ich nicht einmal welche möchte. Ich wurde auch gemobbt und denke, dass sich da eine gewisse Angst manifestiert. Bei mir war das halt so, dass mich alle immer als viel zu laut und überdreht bezeichnet haben, ich habe immer Klamotten angezogen, in denen ich ausschaute wie ein Papagei weil ich irgendwie noch kein Auge weder das nötige Interesse hatte mich ordentlich zu kleiden. Dadurch wurde ich halt auch oft für mein Aussehen kritisiert, mir wurde gesagt, dass ich dumm wäre und sie konnten mein hektisches Verhalten nicht nachvollziehen. Jetzt passe ich sehr auf, was ich anziehe. Wenn ich rede, versuche ich verzweifelt mit Wörtern um mich zu schmeißen die mich intelligent wirken lassen könnten und meistens versuche ich, meine hektischen Bewegungen zu unterdrücken in dem ich eben darauf verzichte überhaupt zu gestikulieren oder zu lachen oder sogar überhaupt mit jemndem zu reden indem ich so tue, als würde ich die Person nervig finden. Das Ding dabei ist - du musst damit aufhören. Hör auf dir darüber Gedanken zu machen, hör auf selber zu denken, du seist "gestört". Wenn du kein Selbstvertrauen hast - kein Problem! Tu einfach so, als hättest du es. Solange, bis du es wirklich hast. Mach Übungen dafür, wird dir darüber im klaren, dass auch andere so fühlen. Studier deine Mitmenschen. Wem kannst du trauen? Bei wem musst du aufpassen? Denkst du, diese "Unischerheit" könnte von einer Krankheit stammen? Ich habe eine leichte Sozialphobie und mir hilft es, mir Sachen über die Menschen um mich herum zu merken. Muttermal auf dem linken Ohr? Gemerkt! Mag Astrologie? Sowas von gemerkt! Das kann dir dabei helfen, dich sicherer zu fühlen. Versuche mal zu beobachten, ob die Leute sich auch manchmal oder sogar öfter unsicher verhalten. In den meisten Fällen tun sie das.


Mehr weiß ich jetzt leider auch nicht, aber ich wünsche dir viel glück und erfolg! Ich wette, das kriegst du hin. ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hört sich vielleicht dumm an aber...: versuch mal in die Stadt zu gehen, und irgendwelche fremden nach etwas zu Fragen, Z.b. ein Taschentuch. So sollte es zum mindest ein wenig besser werden.

Viel Glück noch.

Lg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du misst es einfach wollen sinst wird es nichts.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?