Wie werde ich selbstbewusster, aber vor allem meine Stimme?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hmmm.... An der Tonlage selbst lässt sich nicht viel machen.  Oft hilft es ein bisschen, wenn man sehr ruhig und gelassen spricht; wenn man schnell und hektisch spricht ist das oft auch so ein "Teenie-Eindruck".  Auch die Wortwahl und Ausdrucksweise könnte man mal genau ins Auge nehmen. Aber auch wenn das jetzt noch nicht klappt: das  kommt mit der Zeit, irgendwann passt man sich ganz automatisch an solche Ansprüche an ;)

Deine Einstellung hindert dich daran. Wenn du selbstbewusst bist, hast du auch eine selbstbewusste Stimme. Wenn du ängstlich und kindlich bist, kommst du auch so rüber. Du machst mir auch nicht den Eindruck, schon sehr reif zu sein. Wenn du schon Angst hast, dass andere Leute über dich tratschen, weil du eine junge Mutter sein willst, dann solltest du dir das mit dem schwanger werden wohl noch mal überlegen. Was bist du für ein Vorbild für dein Kind, wenn du selber ein Angsthase bist?

dahoam1996 13.01.2016, 13:56

Ich glaube, dass wird sich bei mir nie ändern, dass meine Stimme selbstbewusst wirkt. Vom Charakter her bin ich überhaupt nicht kindlich, sogar sehr reif (Kindisch war ich nie, da mich Zeichentrickserien... und sowas auch als Kind nie interessiert haben, ich war an Sachen für Erwachsene schon immer interessierter).  Angst an sich habe ich ja keine, aber unsicher bin ich und weiß oft nicht, was ich sagen soll und ich vermute, dass sich das auch nie ändern wird. Ich bin der Meinung, man sollte lieber früh Kinder bekommen, anstatt mit über 40 Jahren (Risikoschwangerschaft, wie meiner Mama), da man sonst vom Kind nicht mehr so viel miterlebt).

0
annaaugustus 13.01.2016, 14:08
@dahoam1996

Hoffentlich liest meine Mutter das nie. Ich bin das Kind einer späten Mutter. Meine Mum hat mich erst mit 38 bekommen. Ich hatte eine sehr entspannte Kindheit, weil meine Mutter nicht so eine überängstliche Helikopter-Mutter war. Außerdem waren meine Eltern finanziell schon ganz gut aufgestellt, sodass mir als Kind nie etwas gefehlt hat. Dass ich jetzt im Studium auf eigenen Beinen stehe und mit wenig Geld klarkommen muss, habe ich meiner sehr weisen und vorausschauenden Mutter zu verdanken. Die leistet nämlich keinen Unterhalt, damit ich lerne, mit dem Geld selber klar zu kommen. Das hat schon recht gut funktioniert, :-))

0

Ich glaube du machst dir zuviel gedanken. hat dir das mit deiner stimme schon mal jemand gesagt?

dahoam1996 13.01.2016, 13:57

ja, das wurde mir leider schon oft gesagt (hatte ich auch oben in meinem Beitrag schon dazu geschrieben) Eltern, Bekannte,... alle würden mich so auf circa 14 Jahre von der Stimme her einschätzen

0

Was möchtest Du wissen?