Wie werde ich seelisch stark?

15 Antworten

Halloo, :)

Ich kenne bzw. Kannte dein Problem sehr gut. Früher war ich auch sehr schüchtern und hab sehr leise gesprochen, weil ich angst hatte etwas dummes/falsches/peinliches zu sagen und das mich die anderen dann nicht mögen würden oder irgendwas blödes über mich denken. Aber ich sag dir eines: das leben ist so viel schöner und lustiger wenn man offen ist.

Du solltest einfach sagen was du denkst denn die anderen haben auch keine angst davor ihte meinung zu äußern. Das kommt dadurch, dass wenn man selbst von seiner Meinung überzeugt ist und sie mit Selbstbewusstsein rüberbringt sich niemand darüber lustig macjen würde.

Also mein Rat ist sag einfach mal was du denkst (mit selbstbewusstsein!) und schau was passiert du kannst es gleich mal morgen ausprobieren und du wirst sehen es wird nichts schlimmes passieren sondern dich befreien.

Und falls es deine Angst ist das sich jemand über dich lustig macht oder einen blöden Kommentar abgibt: mach dir keine Sorgen! Die beste Lösung ist einfach darüber zu lachen. Nehm dich selbst und die Welt nicht so ernst sondern lach einfach mal über eine blöde Antwort:) du wirst sehen wie viele Türen sich dir öffnen. Und am wenigsten solltest du dich darum sorgen etwas dummes zu sagen. Es gibt leute die reden den ganzen tag nur blödes zeug aber niemanden interessiert es weil sie einfach weiterreden und sich nach kurzer Zeit niemand mehr an das erinnern.

Ich hoffe du probierst das morgen mal aus du brauchst dazu keinen kapfsport oder so nur ein bisschen Mut ich w3iss du schaffst das also LOS!

😘🤘

Ps: falls du noch fragen/probleme hast kannst du mich auch persönlich anschreiben

0

Hallo,

die Idee Kampfsport zu machen finde ich schon ganz gut.

Zusätzlich kannst du bestimmte Situationen auch gut vor dem Spiegel üben.

Du wurdest ja z.B. schon öfter als Laufbursche ausgenutzt. Fall du befürchtest, dass das auch in Zukunft vorkommen könnte kannst du dich darauf vorbereiten.

Stelle dich vor einen Spiegel wo du dich möglichst ganz siehst. Dann stellst du dir die entsprechende Situation vor und sagst laut vor dem Spiegel warum und wieso du das jetzt nicht machen möchtest. Spiele das öfter durch, wobei du dir nur denkst was dein Gegenüber sagt, aber unbedingt laut aussprichst was du dazu sagst.

Ich habe das selbst schon ausprobiert und es hilft tatsächlich. 

Den ersten Schritt hast du schon getan: Du hast dich von den Modevorstellungen deiner Eltern befreit und findest jetzt zu deinem eigenen (und hoffentlich auch von deinem Umfeld akzeptierten) Kleidungsstil. Aber noch wichtiger als der Ausdruck deiner Persönlichkeit durch die Kleidung ist der Ausdruck, den du durch deine Körperhaltung und deine Stimme an deine Umgebung sendest.

Spannungsaufbau: Du solltest nicht mit schlaffer Körperspannung deinem Umfeld entgegentreten. Besonders wichtig ist ein Training der Brust- und Beckenmuskulatur. Lach jetzt bitte nicht: Der wichtigste Muskel ist der Gesäßmuskel. Frag doch mal in einem Fitnessstudio nach, wie du deine Körperspannung verbessern kannst.

Stimmtraining: Du solltest laut Texte lesen. Achte darauf, dass du ruhig und mit angenehmer Stimme sprichst. Auch hier kannst du einen Coach finden: Geh doch bei einer Logopädin/einem Logopäden vorbei und frag ihn, welcher Arzt dir eine Verordnung für eine Stimmtherapie geben könnte. Wenn du so sprichst, dass deine Umgebung dich kaum versteht, wäre das bestimmt ein Grund für eine Verordnung.

Mein aussehen ist mir egal! wie seht ihr das?

Hallo Liebe Community :) Ich bin 13jahre alt und weiblich. Ich habe bisschen übergewichtig und nen paar Pickel was ja in der pubertät normal ist. Trotz allem habe ich ein gutes Selbstvertrauen. Mit ist egal was andere über mich sagen. und Mein Aussehen ist mir eben ein bisschen egal. Hald Zähne putzen, Rasieren, Haare waschen und oft duschen mach ich Ja :) also Hygiene fehlt nicht. Nur ich ziehe hald paar Jungs klamotten an und schau hald nicht so was zusammenpasst. ich such mir irgendwas raus und ab gehts aus dem haus. Also stil ist bei mir noch nicht sooo vorhanden. Also mir ist egal was ich anziehe und ob es zusammen passt oder nicht. hauptsache es gefällt mir. Ich bin zwar ,Hässlich' wegen meiner Pickel aber man kann ja nicht viel dagegen machen. hab auch schon viiiel gemacht, Nichts hat geholfen also Hab ichs akzeptiert. Hygiene =Gut Stil= Normal Aussehen= eher Hässlich. ich hab mich so wirklich akzeptiert. meine Freunde mögen mich auch so wie ich bin und aussehe. Naja manche personen sagen auch ich sollte bisschen ,Stil' haben. also das ich schauen sollte was ich anziehe. und Diese menschen sagen auch dann wäre ich nicjt mehr so hässlich..etc! aber das ist mir doch egal!! die meinen es zwar gut und netz aber das ist mir echt egal welche kleidung ich anziehe. ich schminke mich auch nicht oder so weil meine pickel dann nir noch schlimmer werden. ich achte hald nicht so drauf wie andere aus meiner schule. Die sind hald alle komplett gestylt aber hald noch ,natürlich'. also schminke und enge Kurze kleidung. Ich eben nicht! mir ist hald egal wie ich aus dem haus gehe hauptsache die Hygiene ist vorhanden. Stylt ihr euch bevor ihr aus dem haus geht? War euch das auch schon mal egal?? Bin ich normal??

...zur Frage

In meiner Stadt herrscht Gruppenzwang! Was tun?

Hey Leute ich brauche unbedingt euren Rat.. Ich wohne in Frankfurt, ist ne ziemlich riesige Stadt wie ihr wisst. Bin 16 und gerade bei mir in Ffm gibt es viele in meinem Alterskreis. Da gibt es einmal die Opfer, die Außenseiter und die die bei allen fame sind. Ich selbst kann mich jetzt nicht in eine Gruppe einordnen, würde aber schon gerne zu den famen gehören. Denkt jetzt nicht dass ich kein Selbstbewusstsein hätte, aber gerade der Gruppenzwang verleitet mich dazu. Das Problem ist, dass alle Jungs und Mädels die sehr bekannt sind, auf facebook unzählige likes haben, auf ask.fm präsent sind und es gibt sogar einen in meiner Stadt den kennt wirklich JEDER durch seine facebookseite wo er videos undsowas hochstellt hat über 300.000 likes. Naja und fame Mädels gehen alle fitness oder cheerleading, lassen sich die Nägel machen, haben unzählige Klamotten und vorallem sehr starken Kontakt zu Jungs die halt auch fame sind. Klingt alles sehr verrückt haha aber ist so echt schockierend. Ich bin eher in meinem Stadtteil bekannt und nicht gleich überall. Ist aber so eine behinderte neubaugegend mit diesen komischen Bonzen. Da laufen auch nicht gerade viele rum aber da kennen mich wenigstens in meinem alter alle. Die kennt aber auch kein mensch :/ Wie soll man fame werden wenn man ständig iwo ist wo niemand rumläuft? Ich kann mir jetzt auch nicht vorstellen jeden Tag in der Innenstadt zu chillen und ständig top gestylt zu sein. Vielleicht ist da auch nicht genug Selbstvertrauen um dieses ding durchzuziehen, weil ich mich manchmal echt hässlich fühle neben diesen ganzen Mädchen die aussehen wie 20 aber erst zwischen 13-16 Jahren sind. Die haben aber alle auch schon richtig frauliche Körper komischerweise und ich bin neben denen ein stockdünnes Flachland. Was soll ich tun?? Es hört sich alles so dämlich an aber gegen diesen Gruppenzwang kann man nix machen! Bitte keine dummen Kommentare.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?