Wie werde ich Schulden am schnellsten wieder los?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

1. Bei 700,- netto hast Du vermutlich noch Anspruch auf Wohngeld, oder ergänzendes ALG II.

2. Mit der Kreditkartenorganisation eine Rate aushandeln, bevor die Druck machen.

3. Mit der Wäsche kann man einige Zeit auch mal in den Waschsalon.

4. Sobald Du gesund bist, nach einem Nebenjob umsehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
mepeisen 04.01.2016, 08:46

Vor allen Dingen sollte man mal mit den Banken sprechen. Dispo-Zinsen und Kreditkartenzinsen sind im zweistelligen Bereich. Da bezahlst du dich dumm und dämlich. Schaue, ob du irgendwie davon runterkommst mit einer vernünftigen Rückzahlung.

Davon abgesehen ergänzend zu Punkt 1: Wer sich keine Waschmaschine leisten kann, bekommt ggf. auch zusätzliche Hilfe dafür. Sprich also mal beim Amt vor.

0
rockabilly1 04.01.2016, 11:45

Ich war beim Amt es ist alles beantragt worden was mir zu steht ich bekomme ein paar Euro Wohngeld und das wars!...

0
wfwbinder 04.01.2016, 14:13
@rockabilly1

Aber es ist doch zumindest ein Anfang. Der nächste Schritt ist nun das Gespräch mit der Bank und der Kreditkartenorganisation, wegen der Raten.

1

60% der krankenkasse stimmt. Aber der Arbeitgeber zahlt 6wochen. Dann übernimmst die Kasse

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
rockabilly1 04.01.2016, 11:41

Ja die 6 Wochen sind in 3 Wochen um! Und ich werde noch eine ganze Weile krank geschrieben werden...

0
SarahKittyCat 05.01.2016, 00:17

Das hört sich nicht gut an. probiere vom Amt Unterstützung zu bekommen

0

Wenn du den Dispo soweit abgezahlt hast, könntest du damit doch die Schuld auf Mastercard begleichen. Die werden dir sonst unweigerlich auf die Bude rücken und ihr Geld fordern. Einfach abbuchen wäre ja die Frage, ob der Dispo das hergibt. Ideal ist das natürlich auch nicht, aber dann hast du vor denen Ruhe und beim Dispo kannst du dir Zeit lassen.

Zwar kein sehr guter Rat, aber wenn du unbedingt eine Waschmaschine brauchst, kannst du die z.B. bei Otto auf Raten ordern.

Besser wäre eine Hilfe aus der Familie.

Warum verdienst du so wenig? Bist du noch Azubi?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
rockabilly1 04.01.2016, 02:23

Ich bin nur halbtags angestellt.. Eine vollzeit stelle kommt momentan leider nicht in Frage da ich einen Hund habeund über Tags keiner auf ihn aufpassen könnte... :/

0
Sonnenstern811 04.01.2016, 02:26
@rockabilly1

Mann oh Mann, Tierliebe ist ja was Schönes und Edles, aber das als Argument. Irgendwer sollte sich doch dazu finden.

1
rockabilly1 04.01.2016, 02:30

naja hätte ich jemanden gefunden der sich dazu bereit erklärt und auch fähig ist mit ihm raus zu gehen, dann würde ich vollzeit arbeiten gehen.. Ich weiß das klingt immer wie eine ausrede.. :/ aber das ist es nicht.. Ich kann nichtmal sagen das meine Oma den Hund nimmt weil er leinenführigkeit immernoch lernen muss und nicht gerade klein ist somit auch ordentlich Kraft hat und jeden hinter sich her schleift.. hatte auch schon einige hundesitter die das zwei drei mal gemacht haben und dann gesagt haben das das zu viel ist mit dem Kerl... :/

0
Sonnenstern811 04.01.2016, 02:34
@rockabilly1

Tja, schwierig. Nun hast du ihn halt. Weggeben mag man auch nicht empfehlen. Aber du sitzt nun mal auf dem Problem. Und so mit Kost und Logis vorübergehend im Tierheim? Die nehmen doch auch Tiere während des Urlaubs. Wenn du da mal dein Problem schildern würdest. Ist schließlich besser, als bie ihnen nachts an die Tür leinen, was ja bekanntlich auch vorkommt. Kostet halt auch wieder Geld.

Oma kann dir nichts pumpen?

0
Sonnenstern811 04.01.2016, 02:38
@Sonnenstern811

Halbtags ist der Hund doch nun auch allein. Kannst du nicht mit dem Chef eine längere Mittagspause vereinbaren und ihn zwischendurch an den Baum lassen? Oder ist dein Weg zu weit?

0
rockabilly1 04.01.2016, 02:50

oma hat selber nichts.. :/ genau wie Mama und der Rest.. nee das ist zu weit ich hab ne halbe Stunde pause und hab ne dreiviertel Stunde mit dem Bus nach hause.. is alles sehr kompliziert.. Mit dem tierheim da hast du schon recht aber ob das so gut ist für ihn weiß ich nicht er kommt ja aus dem tierheim.. Und hat dort schon mehr als die Hälfte seines Lebens verbracht... oh man...

0
franneck1989 04.01.2016, 08:17

Zwar kein sehr guter Rat, aber wenn du unbedingt eine Waschmaschine brauchst, kannst du die z.B. bei Otto auf Raten ordern. 

Du bist ja lustig. Weitere Schulden zu machen ist das Allerletzte was der Fragesteller jetzt machen sollte. Zudem wäre das durchaus strafbar, denn der Fragesteller weiß von vorn herein überhaupt nicht wie er das bezahlen soll - Stichwort Eingehungsbetrug.

Bei solchen "Ratschlägen" kann ich mir echt nur an den Kopf fassen

1
mepeisen 04.01.2016, 08:48

Klar. Schulden auf einer Kreditkarte mit einem Dispo abbezahlen. Hast du den Schuss noch nicht gehört? Die Dispo-Zinsen liegen nicht bei 3% oder so. Was ein absurder Vorschlag.

1

Hier hilft der Gang zur Schuldnerberatung - und bei dem geringen Lohn denke ich wirst du auch ergänzende Leistungen von der Agentur für Arbeit bekommen, sprich Harz 4. von 700€ kann niemand leben, versuchen würde ich das. 

Allerdings sollte ein Hund nicht das Problem sein, ggf. muss man da halt organisieren. Mit einem Vollzeitjob könntest du vielleicht eine Hundebetreuung organisieren, ich sage ja als ex Hundehalter nicht das du ihn weg geben sollst. Allerdings ist das auch der Grund warum ich mich nach dem Tod meines Weggefährten nicht wieder für einen neuen Hund entschieden habe. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Sonnenstern811 04.01.2016, 02:35

Schuldnerberatung dauert aber viele Monate. Bis dahin klebt schon der Kuckuck, wenn nichts passiert.

0

dann zahlt meine Krankenkasse den Lohn das sind dann aber nur noch 60%

Das stimmt nicht! Das sind ca. 90 !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
rockabilly1 04.01.2016, 02:17

Das waren bis jetzt immer 60%!!

0
rockabilly1 04.01.2016, 02:20

Ich war schon zweimal länger als 6 Wochen krankgeschrieben da hat meine Krankenkasse IMMER nur 60% gezahlt und arbeitslos war ich noch nie!

0
SarahKittyCat 04.01.2016, 11:14

60% vom netto der letzten 12 monate stimmt. Aber der Arbeitgeber zahlt 6wochen. Dann übernimmt die Kasse

0

Was möchtest Du wissen?