Wie werde ich schneller im schwimmen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Bei den Zeiten gehe ich mal davon aus, dass Du im Verein schwimmst und Deine Technik passt, wobei man dort immer noch Verbesserungsmöglichkeiten haben kann.

Ansonsten musst Du Dich vielleicht auch entscheiden, in welchem Bereich (Kurzstrecke/Sprint oder mittlere Strecken) Du Dich verbessern willst, da Du die Muskulatur dann unterschiedlich trainieren musst.

Kurz: Schnellkraft-Training, heißt viele schnelle Impulse trainieren, entweder mit höheren Gewichten (als bei Ausdauer s.u.) oder im Wasser.

Bei Mittel und Langstrecken eher im Ausdauerbereich trainieren, km bolzen oder viele Wiederholungen mit geringerem Gewicht.

Ich würde mich jedenfalls spezialisieren, dann gibt es entsprechende Trainingsprogramme im Netz.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lulu1762002
13.07.2017, 11:29

Alles klar! Vielen lieben Dank. :)

0

Guten Morgen,

wenn die Zeiten so stimmen schwimmst du in deinem Jahrgang in den Top 30 mit. Ich denke, dass du dann alle Kontakte zu den Nachwuchsförderzentren haben solltest. Wenn nicht würde ich mal mit meinem Trainer drüber sprechen.

In Deinem Alter ist zumeist der Landesverband erster Ansprechpartner für die Förderung.

Sollte der aktuele Verein eine Zusammenarbeit mit anderen Stelle blockieren kannst du gern nochmal den Kontakt suchen.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lulu1762002
14.07.2017, 10:11

Ja das stimmt. In der Dsv Bestenliste bin ich immer unter den top 30. Allerdings habe ich keine Ahnung wie das mit dem Kader etc abläuft und bis jetzt habe ich noch keine Anfrage bekommen deshalb bin ich vll nicht gut genug ... Aber ich frag mal meinem Trainer :) vielen lieben Dank ❤️

0

Du musst halt trainieren. Schwimm. Trainiere die distanzen. Mache Sprints. Verbessere deine Technik. Die meisten Leute haben keine Ahnung wie die kraultechnik ordentlich funktioniert.
Trockenübungen werden dich nicht weit bringen. Kannst kraftausdauerübungen für den ganzen Körper machen. Insbesondere rücken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?