Wie werde ich ruhiger ohne stress?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ja,Dein Stress ist Hausgemacht! Wäre gar nicht nötig wenn Du alles positiver,entspannter siehst. Versuch mal nicht gleich negativ zu denken,versuch mal locker zu bleiben,sag Dir einfach,ist ja kein Grund zum aufregen,alles wird gut!

Frag dich in Momenten, in denen Du genervt oder gestresst bist, was diese kleine Situation in Bezug auf dein ganzes Leben bzw. eure ganze Freundschaft (in dem speziellen Falle) für eine Bedeutung hat. Wenn Du dir klar machst, dass es nur winzig klein ist in Bezug auf das Große und Ganze wird es Dir leichter fallen dem weniger negative Bedeutung zu schenken. Es ist schade dafür so viel Wut und Energie aufzubringen oder durch dadurch resultierende Vorwürfe an andere auch noch unnötig mehr Stress zu verbreiten. Sag dir einfach ganz bewusst: ach, hat doch keine Bedeutung,  es nervt, aber dann ist das jetzt halt so und weiter geht's:).

Also erstmal ganz Tief Luft holen und ruhig  &entspannt  Ein-und Ausatmen :-) 

Was besonders hilft ist Sport! Du musst deinen Adrenalinpegel abbauen, dann wirst du automatisch relaxter. Den Sport ist wirklich die perfekte Lösung um angestauten Stress vom Alltag abzubauen ;-) du kannst bei Wutanfällen auch gegen einen Boxsack schlagen und mal richtig deine ganze Energie rauslassen.

Auch Entspannungsübungen wie Yoga und Jigong sowie Fitness Übungen werden dir sicher sehr gut tun! Das bringt wirklich was wenn man dran bleibt

Ansonsten einfach die Dinge etwas lockerer sehen zB in solchen Stress Momenten an was schönes denken und dich damit Positiv wieder aufbauen. Alles gute !

du gibst dir eigentlich die schon  Antwort selber!

Alles etwas entspannter sehen, ruhiger werden u. die Dinge lockerer angehen!

Was möchtest Du wissen?