Wie werde ich ruhiger ohne stress?

4 Antworten

Frag dich in Momenten, in denen Du genervt oder gestresst bist, was diese kleine Situation in Bezug auf dein ganzes Leben bzw. eure ganze Freundschaft (in dem speziellen Falle) für eine Bedeutung hat. Wenn Du dir klar machst, dass es nur winzig klein ist in Bezug auf das Große und Ganze wird es Dir leichter fallen dem weniger negative Bedeutung zu schenken. Es ist schade dafür so viel Wut und Energie aufzubringen oder durch dadurch resultierende Vorwürfe an andere auch noch unnötig mehr Stress zu verbreiten. Sag dir einfach ganz bewusst: ach, hat doch keine Bedeutung,  es nervt, aber dann ist das jetzt halt so und weiter geht's:).

Ja,Dein Stress ist Hausgemacht! Wäre gar nicht nötig wenn Du alles positiver,entspannter siehst. Versuch mal nicht gleich negativ zu denken,versuch mal locker zu bleiben,sag Dir einfach,ist ja kein Grund zum aufregen,alles wird gut!

Also erstmal ganz Tief Luft holen und ruhig  &entspannt  Ein-und Ausatmen :-) 

Was besonders hilft ist Sport! Du musst deinen Adrenalinpegel abbauen, dann wirst du automatisch relaxter. Den Sport ist wirklich die perfekte Lösung um angestauten Stress vom Alltag abzubauen ;-) du kannst bei Wutanfällen auch gegen einen Boxsack schlagen und mal richtig deine ganze Energie rauslassen.

Auch Entspannungsübungen wie Yoga und Jigong sowie Fitness Übungen werden dir sicher sehr gut tun! Das bringt wirklich was wenn man dran bleibt

Ansonsten einfach die Dinge etwas lockerer sehen zB in solchen Stress Momenten an was schönes denken und dich damit Positiv wieder aufbauen. Alles gute !

hat mein freund das asperger syndrom?

hallo, ich habe mich in den letzten tagen ein wenig mit dem asperger syndrom beschäftigt, fühle mich aber zu unwissend. vielleicht ist hier jmd, der mir weiter helfen kann?

vor ca. 1/2 jahr habe ich meinen freund über eine datingseite kennengelernt und er hat mich von anfang an fasziniert, weil er sich so ganz anders verhalten hat, als die männer, zu denen ich bisher kontakt hatte. es traten schnell viele widersprüche auf, die ich aber eher als interessant auffasste. so hat er mehrfach erwähnt, dass er z.b. körperlichen kontakt nicht mag, mit mir war das aber kein problem. oder er betonte oft, dass er nicht viel reden würde, bei mir aber sprudelte er wie ein wasserfall und kann sich auf nachfrage nicht erklären, wieso das so ist.

er wirkt sehr verschlossen, oft sogar gehemmt und schaut menschen nicht in die augen. meist bittet er mich um kleinigkeiten, wie z.b. den pizzamann an der tür abzufertigen, weil er sich nicht in der lage dazu fühlt. ich empfinde das nicht als problem, weil ich respektiere, dass er das nicht kann/möchte.

seine mimik ist für mich fast immer schwer zu deuten, da er manchmal traurig/böse/genervt schaut, sich aber bei nachfrage überhaupt nicht so fühlt. das scheint ein ihm bekanntes problem zu sein. man kennt ja das sprichwort: taten zählen mehr als worte. das kann ich auf ihn absolut nicht anwenden, da er mir zwar sagt (wenn auch selten), was er für mich empfindet, aber dabei so seltsam distanziert wirkt.

er legt sehr viel wert darauf, dass menschen in seinem umfeld "freundlich" sind (weil er viele neg. erfahrungen gemacht hat) und hat nahezu keine feunde.

oft denkt er, es wäre mir langweilig mit ihm und er fragt nach jeder auseinandersetzung, ob ich noch seine freundin sein möchte. seine letzten beziehungen sind wohl aufgrund seines verhaltens auseinandergegangen.

ich empfinde all das nicht als problematisch, doch jetzt, nach unserer kennlernphase treten mehr und mehr probleme auf, die ich nicht deuten kann. so missversteht er zb. neuerdings mein verhalten, fasst bsplws meine sex. annäherungsversuche als ein ihn ärgern wollen auf oder nimmt meinen humor total persönlich sprich wortwörtlich und wird überhaupt in meiner gegenwart immer unsicherer.

es fühlt sich für mich so an, als würde ich ständig etwas falsch machen, weil er mich dauernd fehlinterpretiert, was dazu führt, dass ich mich übermäßig reflektiere.

was vllt eher asperger untypisch ist, ist, dass er schnell anfängt zu weinen und auch sonst nicht unemotional wirkt. er ist sehr zärtlich mit mir und gibt mir komplett das gefühl, dass er mich voll und ganz respektiert, wäre da nur nicht diese komische distanz bei allem. ich möchte betonen, dass ich mich hier auf die seltsamheiten beschränke. er hat auch sehr viele pos qualitäten, wie z.b. zuverlässigkeit und loyalität. ich habe noch bei keinem mann so sehr gespürt, dass er mir treu sein möchte! und dennoch, möchte auch ich auf ihn eingehe können! daher die frage: deutet sein verhalten auf asperger hin?

...zur Frage

Tut eine Pause gut (Erfahrungen bitte)?

Ich und meine Freundin sind knapp 1 Jahr zusammen und unsere Beziehung ist wundervoll, klar aber keine Beziehung ist reibungslos. Wir streiten uns oft über Kleinigkeiten und in letzter Zeit fast jeden Tag. Ich merke auch das wir schnell sauer werden und sie auch sagt auch selber das sie in letzter Zeit sehr gereizt ist. Nach einem STreit haben wir 2 Tage nicht geschrieben , dann rief sie an meinte das ihr alles grade zuviel wird und diese Streits sie sehr belasten, dann sagte ich das mich das auch sehr belastet und ich auch traurig drüber bin das wir uns immer streiten. Sie meinte das sie mal ein paar Tage ruhe braucht. Als erstes dachte ich mir so das sie nix mehr mit mir zu tun haben will und meinte ob sie mich nicht vermissen würde aber sie sagte selber das sie mich vermissen würde aber damit wir uns nicht immer sofort anschreien das wir ein paar tage einfach pause haben damit wir uns abreagieren und einfach ruhe haben.. Nur ich vermisse sie natürlich und weiß nicht wie das nach den paar Tagen aussehen wird, hat jemand Erfahrungen ? Jemand der weiß das einfach ruhe auch gut tut und nicht sofort über jeden streit zu diskutieren ?

...zur Frage

Kann mein Hund seine Unsicherheit verlieren?

Hallo liebe Leute 🙂
Seit 4 Monaten fast habe ich jetzt meine Mischlingshündin Kira (Hovawart-Schäferhund Mix)Ich habe sie bekommen, da war sie schon 7 Monate alt ! Sie ist jetzt also bald 1 Jahr alt.  

Sie hat sich schon gut eingelebt und geht gut an der Leine , lernt schnell neue Sachen und verträgt sich mit unseren Katzen.  

Kontakt zu anderen Hunden und Menschen ist aber ein großes Problem.

Bei bekannten Menschen und Hunden ist alles soweit gut obwohl sie auch Hunde anbellt die sie schon kennt , da brauch sie manchmal etwas um ruhiger zu werden.  

Mein größtes Problem ist aber das sie beim spazieren gehen einfach mal Leute ohne Grund verbellt und Hunde die sie nicht kennt noch mehr ! Selbst unsere Nachbarn die sie schob oft gesehen hat.

Ich habe schon viel gelesen und auch viel versucht, aber wenn ich nicht 100% aufpasse das sie nicht Leute und Hunde fixiert, dann wird gebellt und in die Lein gesprungen.

Vielen Leuten ist das vielleicht egal , aber es gibt auch Menschen z.b ältere die sich dann erschrecken und das kann auch mal böse ausgehen.  

Ich frage mich ob es vielleicht noch am Alter liegt und sie bald etwas entspannter durch die Welt geht ?!

Vielleicht hatte jemand von euch ein ähnliches Problem ??

Ps: ich habe leider keine Informationen über ihre Vorgeschichte und habe auch vor in eine Hundeschule zu gehen.

Ich frage nur vorher mal hier weil mir  vielleicht jemand der ähnliche Erfahrungen gemacht hat Mut  machen kann

...zur Frage

Ich bin einfach kaputt was kann es sein?

Ich bin einfach voll kaputt fühle mich so kraftlos will nur im Bett rumliegen und schlafen bringt nichts bin trotzdem oft müde Menschen nerven mich und stressen mich hatte 4 Jahre beziehung hinter mir das hat mich voll kaputt gemacht ich hatte schon üble herzstiche und so diese beziehung war eine mitleids beziehung mit einem Mädchen was ist los mit mir werde ich jemals wieder der alte ? habe 1 jahr schon versucht mich nicht zu stressen bin trotzdem jeden Tag gestresst und fühle mich immer noch wie vor einem Jahr .... bisschen besser geworden

...zur Frage

Ich muss immer weinen wenn mir was nicht passt

Ja das ist etwas merkwürdig. ich bin 17 jahre alt und immer wenn mir was gegen den strich läuft muss ich immer weinen :D ich nenn mal ein paar beispiele

vor kurzem war ich bei der post um ein paket in ein anderes land zu schicken für einen ehem. austauschschüler. ich hatte mit so ca 15,- gerechnet. plötzlich sagt die gute frau irgendeine summe über 22,- und ich hatte nur 20,- mit. hatte dann gesagt , dass ich das paket dann wieder mitnehmen müsste, und da macht die mich voll an, dass das jetzt nicht mehr geht und ich das JETZT bezahlen muss. Da konnte ich so gerade noch sagen "ja wie soll ich das machen ?" aber ich war soooo kurz davor einfach heulen zu können weil die mich so angepampt hat.

meine eltern leben getrennt und von papa die freundin weiß halt nicht immer über alles bescheid und ich hatte mich wohl bei meinem letzten gespräch irgendwie verplappert , was ich gar nicht gemerkt hab. Als seine freundin dann kurz aus dem Zimmer ging, sagte pa ganz böse zu mir was das denn sollte. Da war ich auch wieder kurz vorm heulen. Ich kann dann kaum noch reden bez muss mich sowas von zusammen reißen das ich jetzt kein drama auslöse

oder in der reinigung hatte ich mal bez wollte ich einen matrazenüberzug abgeben und die frau hinter der theke dann ganz etepetete "nein, sowas reinigen wir hier nicht"

das sind alles nur so kleinigkeiten. aber trotzdem passiert mir das bei den verschiedensten sachen, auch wenn mich vllt ein lehrer aus der schule etwas schärfer anspricht oder die frau vom kiosk nicht nett nach dem ausweis fragt.lach ich bemühe mich immer indem ich mir dann denke " hallo, ich bin 17 jahre,das geht /gibts doch nicht.warum ausgerechnet musst du jetzt weinen, ist doch nichts schlimmes, jetzt hauste mal auf den tisch ....bla bla" mir ist das auch selber peinlich und leider wäre ich die letzte die sagen würde " wie reden sie denn mit mir" mir ist klar das ich das lernen muss und es nicht von heute auf morgen geht und ich MUSS es irgendwann lernen.

vllt habt ihr ja ein paar tipps oder ähnliche erfahrungen

...zur Frage

Meine Mutter fühlt sich von mir bedroht

Hallo ich bin 15 Jahre alt (Mädchen) und in letzter Zeit ist meine Mutter sehr reizbar geworden. Wenn ich leicht den Kopf in ihrer Nähe neige, sie müde anschaue, beim Einkaufen die Tasche unabsichtlich eine Wand berühre, solche Kleinigkeiten, fühlt sie sich von mir bedroht. Das Kopfneigen ist für sie meine Ablehnung gegen sie. Müde anschauen ist sie böse anblicken. Mit der Tasche die Wand streifen, ist mein Hass auf sie, weil ich nicht mit ihr einkaufen möchte. Ich bin total verwirrt, wenn sie mich anschreit wegen diesen Sachen, die ich angeblich getan habe, um sie zu ärgern. Sie ist richtig paranoid. Wenn ich in der Nacht auf die Toilette gehe, weil ich zu viel getrunken habe, denkt sie ich hätte die ganze Nacht nur mit dem Handy gespielt, obwohl ich aus dem Schlaf erwache, wenn ich mal muss. Und wenn ich das alles bestreite, sagt sie ich lüge. Auf Wikipedia hab ich gelesen, dass dieses Verhalten auf paranoide Persönlichkeitsstörung hinweist: ,,Handlungen oder Äußerungen anderer Personen werden häufig als feindlich missgedeutet.'' Sie ist auch streitsüchtig und anderen Menschen immer misstrauisch. Manchmal hat sie mich dann wieder lieb und scherzt mit mir. Was kann ich tun, damit sie mit der Paranoia aufhört? Danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?