Wie werde ich Psychologe?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Erst einmal musst du dein Abitur, oder noch besser dein Fachabitur nachholen. Psychologie ist das Studium, welches den besten NC (Numerus Clausus) benötigt. Letztes Jahr lag dieser an den meißten Universitäten zwischen 1,1 und 1,2. Eine Hochschulreife reicht nicht zum studieren an einer Universität aus. Das Studium an sich dauert ca. 7 Jahre. Danach musst du noch einmal ein Praktikum absolvieren um später einmal selbstständig arbeiten zu dürfen.

Mit Fachabitur kann man nicht an Universitäten studieren

0
@Naanum

in manchen Bundesländern geht das unter Umständen, genauso wie mit Berufserfahrung oder eine beruflichen Weiterbildung

0
@Naanum

Blödsinn, natürlich kannst du mit Fachabitur an Universitäten studieren. Du kannst mit der Fachhochschulereife nicht an Universitäten studieren.

0

Es wird unterschieden zwischen Psychologe und Psychotherapeut. Um Psychologe zu werden, musst du Studieren. Als Psychotherapeut brauchst du kein abgeschlossenes Hochschulstudium.
Zitat: Der Weg zur psychotherapeutischen Tätigkeit steht Ihnen auch ohne Hochschulstudium offen. Denn dieser Kurs bereitet Sie gezielt auf die amtsärztliche Kenntnisüberprüfung „Psychotherapie nach dem Heilpraktikergesetz“ beim Gesundheitsamt vor. Nach bestandener Prüfung sind Sie berechtigt, psychotherapeutische Heilbehandlungen bei Klienten durchzuführen.
Quelle: http://www.sgd.de/persoenlichkeitsbildung/psychotherapie.php?referrer=googleAusbildungPsychotherapeut&gclid=CN6x6LP02KoCFZIH3wodHVJy7w

Ein Kinder- und Jugendpsychotherapeut ist entweder ein Arzt, klinischer Psychologe oder Pädagoge mit Weiterbildung

Ein psychologischer Psychotherapeut ein klinischer Psychologe mit Weiterbildung und ein ärztlicher Psychotherapeut ein Arzt mit entsprechender Weiterbildung

Psychotherapeut ist ein geschützter Begriff Psychotherapeutengesetz §1 Absatz 1 Satz 4 "Die Bezeichnung "Psychotherapeut" oder "Psychotherapeutin" darf von anderen Personen als Ärzten, Psychologischen Psychotherapeuten oder Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten nicht geführt werden."

Man kann natürlich sagen, man bietet "Psychotherapie nach dem Heilpraktikergeesetz" an, aber ein Psychotherapeut ist man nicht und man darf sich so auch nicht nennen

0

Abi und dann Psychologie studieren.

Was möchtest Du wissen?