Wie werde ich Pferdepsychologin kann ich das als ausbildungsberuf machen? oder muss ich studieren?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich habe das auch noch nicht gehört...Es geht wohl doch eher in die Richtung Tierheilpraktiker Schwerpunkt Pferd, die allerdings auch Geld kostet. Eine Ausbildung Pferdewirtin Zucht und Haltung halte ich für angemessen. Du kannst Dir einen guten Ruf erarbeiten. Es gibt leider viel zu viele Pferde und Besitzer, die Probleme haben. Wenn Du Erfolg hast, dann spricht sich das sicherlich ´rum. Aber eine fundierte Ausbildung halte ich für notwendig.

na dann siehe doch auch einmal bei http://www.andreakutschakademie.de/ vorbei. Solltest Du etwas zur Kritik über die und das Pferdeflüstern wissen, schicke bitte eine PN.

0
@joeluc

sorry, von Ihr halte ich nicht so viel. Ich kann mir auch vorstellen, daß sie sehr viel Geld nimmt.

0

Liebe(r) eleni0die0coole,

ich habe noch nie davon gehört, dass es den Beruf Pferdepsychologe gibt, geschweige denn einen entsprechenden Studiengang. Vermutlich ist das nur eine Weiterbildung.

Es gibt allerdings eine sogenannte tiergestützte Therapie, bei der kranke Kinder und Erwachsene durch Tieren (auch Pferden) lernen, besser mit ihrer Krankheit umzugehen. Leider kann ich Dir nicht sagen, wie man so ein Therapeut wird, aber wenn es Dich interessiert, kannst Du ja mal im Internet recherchieren.

Viele liebe Grüße

Du kannst Tierpflegerin als Ausbildung machen, oder Tierärztin studieren

Du kennst sicher Andrea Kutsch? Sie hat eine Akademie zur "Pferdeflüsterin" gegründet. Mehr findest du hier:

http://www.andreakutschakademie.de/

"Die „Andrea Kutsch Akademie“ erhielt am 7.September 2009 ihre Zulassung als Hochschule für Equinologie." Dies ist aus Wikipedia. Das wußte ich selbst noch nicht.

Dann viel Spaß bei der Ausbildung.

Was möchtest Du wissen?