Wie werde ich Mücken aus meinem Zimmer los?

7 Antworten

Jetzt am Morgen, am Tag ist die beste Zeit, der Mücke auf den Pelz zu rücken - man sieht sie jetzt besser als in der Nacht.

Bewaffne Dich mit einem Staubsauger, nimm den Aufsatz ab, so daß nur noch die Düse offen ist.

Nun mach Dich auf die Suche. Untertags sitzen diese Plagegeister gerne an den Wänden, an Schrankwänden, Bildern...

Sobald Du sie geortet hast - Staubsauger an - und ran an die Mücke.

Dem Sog entkommt und überlebt auch keine.
Über Fliegenklatschen und dergleichen lachen sie nur.

Und für den kommenden Sommer: Fliegenschutzgitter/netze an den Fenstern anbringen, so können sie erst gar nicht ins Haus.

Viel Glück! ; )

Es gibt Mückenlichter für die Steckdose, die helfen ganz gut.

Falls du gerade keines parat hast, musst du das Zimmer auf den Kopf stellen und sie suchen bzw. töten, ich habe auch kein Erbarmen mit den Viehern.

Lg

Hm schwierig, aber es gibt Fallen die man kaufen kann, dann kannst du dich auch mit ner Taschenlampe auf die Lauer legen, oder du betäufest dich mit Essig.

Wo kann man die Fallen kaufen? Weil jetzt ist ja so oder so wieder diese ekelhafte Mückenzeit und da wäre es glaub ich vorteilhaft Fallen zu kaufen. Danke

0

Erst mal ein Mückengitter besorgen. Dann kommen keine mehr rein. Wenn doch eine drin ist leuchte ich immer die Wand an bis sie sich hinsetzt. Dann haue ich sie tot (braucht viel Übung, weil sie meistens entwischt obwohl man mitten draufhaut.)

Mach das Licht an und hocke dich auf dein Bett.

Lausche, konzentriere dich, erwecke deine Jagtinstinkte, deinen Killerinstink.

Irgendwann wirst du sie entdecken! Jage sie und bring sie schließlich zur Strecke.

Das kann einige Nächte dauer aber dann kannst du dich zufrieden ins Bett legen. Die letzten 20 Minuten bevor dein Wecker klingelt um am nächsten Abend festzustellen, das du nun zwei Mücken im Schlafzimmer hast.

Was möchtest Du wissen?