Wie werde ich meinen Schweizer-akzent los?

14 Antworten

Ich bin auch Schweizerin und bin ihn fast vollständig losgeworden. Also es ist wichtig darauf zu achten, wann man ein "weiches" ch spricht und wann ein "hartes". Bei ich z.B. wäre es ein weiches und bei ach ein hartes. (Ich hoffe, du versteht wie ich das meine). Sonst würde ich schauen, dass du nicht alles so aussprichst, wie es geschrieben wird. (Machen ja viele:P)

Keine Ahnung wie man einen Akzent los wird, doch ich würde Dir empfehlen, auf die Aussprache von anderen zuachten und versuchen es genauso auszusprechen, so dürftest Du deinen Akzent schnell loswerden.

Den kann man bestimmt bei Sprachschulen abtrainieren, aber ich persönlich mag Akzente extreme gerne und finde sie total sympatisch :)

So ist es! Es gibt aber durchaus Situationen, da ist es besser, hochdeutsch zu kommunizieren!

0

Was möchtest Du wissen?