Wie werde ich meinen extrem hartnäckigen Mundgeruch los?

... komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Um den schlechten Geruch aus dem Mund zu bekämpfen, steht an erster Stelle selbstverständlich eine optimale Zahnpflege. Dazu gehört täglich mindestens zwei Mal Zähneputzen, das Reinigen der Zahnzwischenräume sowie der Zunge mit einem speziellen Zungenschaber, welcher in jedem Drogeriemarkt erhältlich ist. Öl ziehen und eine Munddusche können die Mundhygiene zusätzlich unterstützen. Chemische Spülungen wirken sich nicht gerade positiv auf die Mundflora aus. Ist diese gestört, können sich Keime wesentlich besser ausbreiten, wodurch wiederum das Risiko für Mundgeruch steigt. Daher sollten natürliche Mundspülungen, wie im Folgenden beschrieben, bevorzugt eingesetzt werden.

http://www.heilpraxisnet.de/hausmittel/hausmittel-gegen-mundgeruch.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin ja nur Laie. Aber Dein Problem hatte ich auch.

Man kommt mit der Zahnbürste einfach nicht zwischen die Zähne. Wenn Du eng stehende Zähne hast, verwende zusätzlich Zahnseide oder  ... mein Zaubergerät von Philips: sonicare.

Damit spritzt Du den verbliebenen Rest an Speiseresten zwischen den Zähnen raus. Das funktioniert tadellos und schon seit Jahren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

irgendwo hab ich vor einiger Zeit gehört dass wenn man z.B. eine Diät macht oder sonst irgendwie Fett reduziert dass ein Teil vom Fett über den Atem also Lunge abgegeben werden. Eventuell kommt den Mundgeruch von deiner Lunge

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von newcomer
26.10.2016, 19:48

http://www.uni-protokolle.de/foren/viewt/273251,0.html

Auf dieser Abbildung siehst Du, wie dann die
Verbrennung im 1.Schritt abläuft. Die sehr lange Fettsäure (hier:
Palmiotyl-CoA) wird in viele kleine Moleküle gespalten (Acetyl-CoA, gelb
unterlegt). Hier treffen sich auch übrigens der Zucker-Abbau und der
Fettsäure-Abbau. Deshalb kann der Körper z.B. auch aus Zucker Fett
herstellen, aber das nur am Rande.

Anschließend kommen zwei komplizierte Schritte:

1. das Acetyl-CoA gelangt in den sog. Citrat-Zyklus, in dem die
Elektronen des Acetyl-CoA auf andere Moleküle, die für den Transport
dieser Elektronen vorhergesehen sind, übertragen werden.

2. diese Moleküle gehen dann in die sog. Atmungskette, wo sie in einem
komplizierten Prozess die Elektronen abgeben und dadurch ganz viel
Energie erzeugen, die auf ein spezielles Molekül übertragen wird, das
als universeller „Energiespeicher“ in der Zelle dient, das sog. ATP.

3

Die üblichen Verdächtigen sind der Magen und Mandelsteinchen.

Überprüfe:

Hast du manchmal Bauchweh, Magenweh, Sodbrennen, komisches Gefühl in der Speiseröhre? Rauchst du? Isst du gern scharf? -> Kommt vom Magen

Wenn du in den Spiegel schaust, den Mund weit aufmachst und mir einer Taschenlampe in den Rachen leuchtest, siehst du dann weiße Punkte an den Mandeln? ->kommt von Mandelsteinchen

Ansonsten: Hat man auch manchmal wenn man krank wird, bei Halsweh oder Infektionen. Da hilft putzen auch nicht, aber regelmäßig gurgeln mit Salzwasser, Kamillen- oder Salbeitee.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In den meisten Fällen handelt es sich bei Mundgeruch um Störungen im Mund-und Rachenraum – und nicht wie vielfach angenommen wird - durch Magenprobleme ausgelöst wird.
Oft führt eine mangelnde bzw. eine falsche Mundhygiene zu Mundgeruch, weil Speisereste nicht entfernt werden und sich dann in den Zahnzwischenräumen zu zersetzen beginnen. Deswegen ist es erforderlich, Zahnseide und evtl. Interdentalbürstchen zu verwenden.
Du kannst selbst die Gründlichkeit Deiner Mundhygiene überprüfen, indem Du Zahnfärbetabletten benutzt. Sie machen Zahnbeläge sichtbar; erhältlich sind sie in der Apotheke oder Drogeriemarkt. Wenn Du optimal geputzt hast, sieht Du keine Verfärbungen mehr.
Ebenso können kariöse Zähne zu Mundgeruch führen.
Desweiteren wird Mundgeruch durch zu viel Eiweiß gefördert.
Durch schlechte Mundhygiene und eiweißreicher Ernährung vermehren sich diese Fäulnisbakterien und erzeugen Mundgeruch.
Mundspülungen sind da keine Lösung, sie zerstören auf Dauer die Mundflora.
Säubere Deine Zunge von Belägen. Zur Zungenreinigung gibt es spezielle Zungenreiniger, mit denen Du die Beläge von der Zunge abstreichen kannst.
Trinke viel, da auch Flüssigkeitsmangel bzw. Mundtrockenheit schlechten Atem verursachen kann.
Auch ein leerer Magen kann Mundgeruch erzeugen.
Vielleicht verträgst Du keine Milchprodukte, das könnte ebenso ein Grund für schlechtem Atem sein.
Helfen kann dagegen Petersilie, Eukalyptus, Fenchel, Kamille, Minze, Myrrhe, Gewürznelken, Rosmarin, Salbei, Thymian und Zimt. Auch die ätherischen Öle dieser Pflanzen helfen gegen Mundgeruch.
Tonsillensteine bzw. Mandelsteine wären auch eine Möglichkeit. Ein HNO- Arzt oder Dein Zahnarzt kann Dir sagen, ob Du Mandelsteine hast.
Mein Tipp, gehe als erstes zum ZA, laß die Zähne reinigen sowie den Zahnstein entfernen und Deine Mundhygiene kontrollieren, wenn da alles OK ist, dann gehe zu einem Gastroenterologen um Deinen Magen untersuchen zu lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo hatte ich auch immer bis ich etwas über Mandelsteine gelesen habe (gib das mal in google ein) und als ich die weggemacht habe hatte ich keinen mehr. Es kann aber auch daran liegen das du Belag auf der Zunge hast, du kannst dir einen speziellen Zungenreiniger kaufen und den Belag weggmachen.

Lg Chrisi

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

fang mal mit einem zungenreiniger und zahnseide an. das hilft meist schon ne ganze menge

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Häufig ist Zungenbelag , der Grund für Mundgeruch! 

 Google  Zungenschaber


 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kann auch aus dem Magen kommen.
Rede mal mit deinem Arzt und auch Zahnarzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

woher weißt du dass du mundgeruch, kannst du das selbst riechen, schmecken oder wird dir das gesagt?

wenn es mit den üblichen Mitteln nicht klappt, kannst du auch zum Arzt gehen, vielleicht stimmt etwas mit der Zusammensetzung des Speichels nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lululu1009
26.10.2016, 19:44

Eltern🙄😂

0

Danke für die Antworten :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Listerine oder ähnliches benutzen,

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Isst du viel Fleisch? Vom Fleisch essen bekommt man Mundgeruch. 

Hast du vielleicht ein Magengeschwür?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lululu1009
26.10.2016, 19:43

Ich esse sehr viel Fleisch aber sonst bin ich fit💪🏻

0

Was möchtest Du wissen?